Kommentare 1

USA: New York Never Sleeps – Was gibts Neues in Big Apple?

Aktuelle News aus New York City von den Autoren mehrerer USA-Bände, darunter „USA-Nordosten“ und „USA-Ostküste“, Dr. Margit Brinke – Dr. Peter Kränzle, Juni 2018

New York lohnt immer eine Reise, denn es ist garantiert immer etwas Neues im Gange. Derzeit gibt es gleich mehrere „Brennpunkte“ im Big Apple. Einer davon sind die Hudson Yards (www.hudsonyardsnewyork.com), am Ende der High Line, am Hudson River. Hier entsteht derzeit ein neues spannendes Zentrum, ein Konglomerat aus mehreren spektakulären Wolkenkratzern gemischter Nutzung, mit über 100 Läden und Lokalen, öffentlichen Plätzen und Parks, neuen Hotels (Equinox, Courtyard, aloft), einer neuen Aussichtsplattform und einem neuen Kulturzentrum.

Hudson Yards

Noch ist nicht alles fertig, doch allmählich nimmt das Areal Gestalt an, vor allem der Eastern Yard im Osten. Allein sechs neue Skyscraper von berühmten Architekten – wie SOM, Scofidio + Renfro oder Foster + Partners – sind hier entstanden bzw. am Entstehen, einer davon, 10 Hudson Yards, von Kohn Pedersen Fox Ass., ist bereits eröffnet. 30 Hudson Yards wird mit 395 m Höhe ab Ende 2019 die höchste Aussichtsplattform von NYC aufweisen.

Eine Besonderheit stellt auch mit seiner hangar-/zeltartigen Konstruktion The Shed (https://theshed.org) – ein neues Kunst- und Kulturzentrum – dar, aber architektonisch noch aufsehenerregender ist „The Vessel“, das Kernstück des Public Square & Gardens. Im März 2019 soll das Kunstwerk des Briten Thomas Heathervick fertig sein: ein filigranes, 15 Stockwerke hohes Gebilde aus Treppen und Terrassen. The Shops & Restaurants at Hudson Yards schließlich wird auf mehreren Etagen Shops u. a. den ersten Neiman Marcus Store in NYC beherbergen (Eröffnung Anfang 2019).

Am Wasser und am Bahnhof

Ebenfalls brandneu und spannend dürfte in Lower Manhattan der neue Seaport District (www.seaportdistrict.nyc) sein, der in Teilen bereits eröffnet hat und im Sommer mit Ausnahme von Hotel und Food Market komplett fertig gestellt sein soll. Abgesehen von sieben Gebäuden wurde der einstige Besuchermagnet Pier 17 neu gestaltet und mit einer Dachterrasse versehen. Hochklassige Restaurants werden ab 2019 durch den 10 Corso Como Food Market von Jean-Georges im Tin Building ergänzt.

In der Nähe des Grand Central Terminal soll 2020 One Vanderbilt (www.onevanderbilt.com) als zweithöchster Wolkenkratzer in Manhattan, mit Boulud-Restaurant und ebenfalls mit Observation Deck eröffnen.

Brooklyn weiter im Aufwind

Viel tut sich auch in Brooklyn. So wurde kürzlich in Williamsburg eine neue Food Hall – eine Ansammlung von schicken Imbiss Stationen unter einem Dach – eröffnet: der North 3rd Street Market. In einem alten Ziegelbau finden Besucher eine breite ethnische kulinarische Palette an Delikatessen (http://north3rdstreetmarket.com).

Erst 2017 neu eröffnete in Brooklyn Heights die DeKalb Market Hall (Foto rechts oben) (http://dekalbmarkethall.com).
Ebenfalls in Williamsburg, an der Waterfront, entstand gerade der Domino Park (www.fieldoperations.net/project-details/project/domino-factory-waterfront.html) neu, benannt nach der einst hier befindlichen Domino-Zuckerfabrik. Gerahmt von moderner Architektur entstand ein vielseitiges Grünareal mit „Artifact Walk“ zur Geschichte der Sugar Factory.

Und was ist sonst noch los?

– Am Statue of Liberty Museum wird gebaut. Es soll 2019 eröffnen (https://libertyellisfoundation.org)
– Von der North Cove Marina beim Brookfield Place (früher: World Financial Center) bietet Classic Harbor Line neue Segeltouren an: www.sail-nyc.com
– Am JFK Flughafen entsteht derzeit das TWA Hotel (www.twahotel.com). Es integriert Eero Saarinens wegweisendes TWA Flight Center (ehem. Terminal 5) und soll 2019 eröffnen.
– Im November 2018 sollen die Empire Outlets (www.empireoutletsnyc.com) auf Staten Island aufmachen. Zugehören wird die MRKTPL Empire Outlets Food Hall.
– Während am American Museum of Natural History noch bis 2020 gebaut wird, wurde im New York Aquarium auf Coney Island/Brooklyn endlich der Neubau mit der Abteilung „Wonders: Sharks!“ (https://nyaquarium.com/updates/ocean-wonders-sharks) eröffnet.
Hotelneueröffnungen:
u. a. Mr. C Seaport (http://mrcseaport.com), AC Downtown (www.marriott.com/hotels/travel/nyclf-ac-hotel-new-york-downtown), CitizenM Bowery (www.citizenm.com/destinations/new-york/new-york-bowery-hotel) oder Moxi (http://moxy-hotels.marriott.com), AC Hotel NY Times Square (www.marriott.com/hotels/travel/nycma-ac-hotel-new-york-times-square).

© Text: Dr. M. Brinke – Dr. P. Kränzle
Fotos: © NYC&Company (Empire Outlets, Hudson Yards Shed, Hudson Yards Luftansicht, Pier 17 Seaport), DeKalb Food Hall (© DKFH), übrige Fotos: © M. Brinke.

1 Kommentar

  1. Die Hochhäuser sehen super aus. Vor allem von der Fassade her, sind die kaum auf dem Foto zu erkennen. Sehen genial aus!

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.