Kommentare 0

Rinder und Pferde, Cowboys und Cowgirls: Houston Livestock Show & Rodeo

Eine Event-Tipp von den Autoren mehrerer USA-Bände, darunter „USA-Texas und der Mittlere Westen“, Dr. Margit Brinke – Peter Kränzle, April 2018

„It’s the ropes and the reins, and the joy and the pain. And they call the thing RODEO!“ Die über 75.000 Zuschauer im restlos ausverkauften NRG Stadium in der texanischen Metropole Houston waren nicht nur bei diesem Hit des Country-Music-Superstars Garth Brooks aus dem Häuschen. Garth Brooks (Foto) bildete mit dem Eröffnungs- und Schlusskonzert den grandiosen Rahmen der diesjährigen Houston Livestock Show & Rodeo.

Viel mehr als nur eine Landwirtschaftsmesse

„Agriculture, Education, Entertainment and Western Heritage“ – seit 1932 bilden Landwirtschaft, Bildung, Unterhaltung und das Erbe des Westens die vier Grundpfeiler dieser größten Landwirtschafts-Show in den USA.

Zwischen Ende Februar und Mitte März finden sich an 20 Tagen täglich Tausende von Besuchern auf dem Gelände um das NRG Stadium und den historischen Astrodome ein. Während im NRG Stadium jeden Abend nach einer Rodeorunde ein großes Konzert stattfindet, konzentriert sich tagsüber der Rummel auf zwei andere Hallen und das dazwischen liegende Freigelände, mit Verkaufsständen aller Art.

Während das NRG Center ganz dem lieben Vieh, in erster Linie der Vorstellung verschiedenen Rinder- und Schafrassen dient, gehört die kleinere NRG Arena den Pferden, wird für Cutting- und andere Pferdewettbewerbe und Präsentationen genutzt. Insgesamt stehen die Jugend und die Ausbildung im Vordergrund. So sind es meist die Kinder der Landwirte, die in Zuchtschauen Tiere vorführen. Preise gibt es nicht nur für gelungene Züchtungen, sondern seit 1957 erhalten die besten Schüler auch Landwirtschafts-Stipendien.

Vergnügen für Groß und Klein

Für Familien mit Kindern ist in erster Linie das Freigelände von Interesse. Hier gibt es einen Streichelzoo, das „Agventure“, wo Kinder das Leben auf dem Bauernhof kennenlernen, und hier findet das beliebte „Mutton Bustin’“ statt. Kids versuchen dabei, sich möglichst lange auf einem Schaf (Foto links) zu halten. Der „Carneval“ ist ein riesiger Rummelplatz mit Fahrgeschäften, Ständen, Riesenrad und unzähligen Imbissbuden.
Die Erwachsenen vergnügen sich dagegen im „Hideout“, einer Art Bierzelt, wo regelmäßig Konzerte stattfinden, ebenso wie im Champion Wine Garden. Auf einer weiteren großen Bühne im Freien finden neben Konzerten auch offizielle Veranstaltungen statt, z. B. anlässlich des „Armed Forces Appreciation Day“, zu dem zahlreiche Militärangehörige aus Texas anreisen und die neuen Rekruten eingeschworen werden. Ein weiterer Höhepunkt ist der „Go Tejano Day“, der Festtag für die mexikanisch-stämmigen Texaner.

Großer Umzug und BBQ

Bürgermeister Sylvester Turner

Am Samstag vor Eröffnung der Landwirtschaftsschau mit Rodeo findet eine zweitstündige Parade durch die Innenstadt statt. Ehe der Umzug – heuer angeführt vom afroamerikanischen Bürgermeister Sylvester Turner – jedoch startet, gehen die über 9.000 Teilnehmer des „Rodeo Runs“, eines beliebten Volkslaufs durch die Innenstadt, auf die Bahn. Zu den Höhepunkten der Parade gehören die Trail Riders.
Es ist eine Tradition in Houston, dass aus allen Ecken von Texas Hunderte von Cowboys und Cowgirls zu Pferd und mit Kutschen nach Houston ziehen und sich während der Parade präsentieren (und auch bewertet werden).
Daneben gibt es Marching Bands, Tanzgruppen, Showtruppen und große Paradewagen, und Verbände, Gruppen und Organisationen, meist hoch zu Ross.

Ebenfalls vor der Eröffnung des Rodeos findet auf einem Parkplatz vor dem Veranstaltungsgelände der dreitägige „Houston Livestock Show & Rodeo World’s Championship Bar-B-Que Contest“ statt. Heuer beteiligten sich 252 Gruppen an dem Grillwettbewerb, den am Ende das lokale Buns-N-Roses Cook Team um Pitmaster Jamie Geer gewann.
Leider ist die „Zeltstadt“ der BBQ-Köche nur eingeschränkt für „normale“ Besucher attraktiv, da man in die meisten Zelte nur auf persönliche Einladung gelangt. Es finden jedoch auf einer Bühne regelmäßig Konzerte statt und in einem großen Zelt wird Gratis-BBQ an die für Zuschauer ausgegeben. Auch heuer fanden sich wieder über 210.000 Besucher während der drei Tage ein.

Real Cowboys beim Rodeo

Die Dimensionen der Houston Livestock Show & Rodeo, die Jahr für Jahr über 2,5 Millionen Besucher begrüßt, lassen nie darauf schließen, dass das „Unternehmen“ nicht einmal über Hundert fest angestellte Mitarbeiter verfügt. Die Hauptlast der Arbeit tragen etwa 33.000 freiwillige Helfer. Sie sind in sog. Commitees, 108 insgesamt, fast militärisch organisiert und sorgen für einen reibungslosen und entspannt-freundlichen Ablauf des Events.

Jeden Abend, vor dem Konzert und nach dem Grand Entry im großen NRG Stadion, das fast 72.000 Zuschauer fasst, gibt es ein Rodeo in den sechs traditionellen Wettbewerben: Bareback Riding, Steer Wrestling, Tie-Down Roping, Saddle Bronc Riding, Team Roping und Bull Riding sowie beim Barrel Racing, dem einzigen Wettberwerb für Frauen. Am letzten Wochenende ermitteln die besten Cowboys der diversen Zwischenrunden dann den Sieger der jeweiligen Disziplin, der $ 50.000 mit nach Hause nimmt. Rodeo gilt als „Nationalsport der Cowboys“ und Houston zählt zu den Highlights. Als Berufssport wird der Betrieb von der Professional Rodeo Cowboys Association (PRCA) geregelt.

Übernachtungstipp:
Le Méridien Houston Downtown, 1121 Walker St., Houston, TX, Tel. +1 (713) 222-7777 , www.lemeridienhoustondowntown.com. Neu eröffnetes modernes und überaus luxuriöses Hotel im ersten Wolkenkratzer von Houston von 1952 in Downtown. Die 255 Zimmer sind modern-edel eingerichtet und perfekt ausgestattet. Es gibt Sitzgelegenheit, Schreibtisch, genügend Steckdosen, Safe, Kaffeemaschine und Kühlschrank, Bademantel sowie ein großes Badezimmer.

Besonders schön ist die gemütliche Lobby Area sowie die Dachterrasse mit Pool und Bar mit Ausblick! Vom Hotel aus kann man zu Fuß oder per Straßenbahn viele Sights leicht erreichen.

Praktische Tipps
• Houston Livestock Show & Rodeo: www.rodeohouston.com
• Houston: www.visithoustontexas.com

© Text: M. Brinke-P. Kränzle, Fotos: © M. Brinke außer Ansicht Dachterrasse Hotel (©Le Méridien Hotel Houston Downtown).

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.