Kommentare 0

Berlin von der süßen Seite: Schokoladen-Rausch im Schokoladenhaus

Das Rausch Schokoladenhaus ist die DIE süße Institution von Berlin und das seit 1918. Von Beginn an verfolgte man ehrgeizig und beständig das Ziel, hier nur beste Schokoladen und Pralinen herzustellen.

Die Lage am Gendarmenmarkt direkt im besonders historischen Teil der Stadt ermöglicht es, Sightseeing mit Genuss zu verbinden. Auf drei Etagen und 1.500 m² Fläche darf man sich den köstlichen Frohlockungen hingeben.

Die wesentlichen Wahrzeichen der Stadt sind hier in Schokolode gegossen, und dabei kann man zwischen Hunderten von Konfekten und Schokoladenarten wählen. Im Erdgeschoss wird der Besucher schon von der längsten Pralinentheke der Welt empfangen – welch ein Anblick!

Im 1. Stockwerk erfährt man in einer audiovisuellen Erlebniswelt alles rund um Edelkakao, der nur knapp 9 % der Welternte ausmacht. Und Rausch Schokoladenhaus verwendet zu 100 % nur Edelkakao. Muss man mehr sagen … ?
Im 2. Obergeschoss darf man sich mit schokoladigen Getränken verwöhnen lassen. Einmalig ist die Circle Bar, ähnlich den Sushi-Bars, wo man vor einem „Fließband“ sitzt und vor den Augen immer wechselnde Köstlichkeiten vorbeiziehen. Man greift bei dem einen oder anderen zu.

Und wer´s mag: Ihre Wunschschokolade kann unter sachkundiger Erklärung aller ausgewählten Zutaten nur für Sie hergestellt werden.

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.