Kommentare 0

Ausflugstipp Berlin: Forellenhof Rottstock bei Ziesar: Vor den Toren Berlins wird Kaviar kultiviert

In und um Berlin lässt sich viel entdecken. Michael Iwanowski liebt es, immer neue Seiten und interessante Spots in seiner Lieblingsstadt zu erkunden. Sein Reiseführer 101 Berlin – Geheimtipps und Top-Ziele zeigt viele noch unbekannte Ecken der Spree-Metropole und gibt Ausflugstipps in das Berliner Umland.

Auf dem Weg nach Berlin (ca. eine Autostunde vor der Stadt) kann man bei Ziesar von der A 2 abbiegen und gelangt in die ruhige, leicht hüglige Landschaft des Naturparks Hoher Fläming und zu einem besonderen Ziel im Südwesten der Hauptstadt: Dem Forellenhof Rottstock.
Hier fanden zwei TV-Aussteiger nach 20 Jahren „show business“ ihre Erfüllung: Susanne und Matthias Engels sind seit 2013 Eigentümer der Fischzucht geworden und widmen sich der Aufgabe mit viel Leidenschaft und neuen Ideen. Zum Kundenkreis zählen neben Privatleuten insbesondere Köche aus Berlin und Umgebung, die sich hoher Qualität und Frische verschrieben haben.
Ob man es glaubt oder nicht: Hier gibt es erstklassigen Kaviar vom Stör, das Störfleisch selbst gibt es auch fein geräuchert. Das Kaviar-Projekt wird gemeinsam mit dem britischen Partner Attilus betrieben. In dem klaren Bachwasser gedeihen auch hervorragende Saiblinge und Forellen. Das alles kann man hier in dem einfachen, kleinen Restaurant probieren und für zu Hause kaufen. Der Kaviar kostet 30 Euro pro 30 Gramm, ein vernünftiger Preis für diese Delikatesse.
Im kleinen und originellen Hoteltower kann man, wenn man dazu bereit ist, übernachten (ab ca. 45 Euro). Ein tolles Ausflugsziel!

In bestimmten Teichen darf man auch selber Angeln, und zwar Forelle, Saibling, Lachsforelle, Karpfen und Stör, abgerechnet wird pro Kilogramm gefangener Fisch, 6–13 Euro (Stör). An schönen Tagen wird auch draußen gegrillt: Frischer kann man Fisch nicht schmecken!

Adresse:
Forellenhof Rottstock.
Dorfstraße 26 A, 14793 Rottstock, Tel.: +49 (0)33847 402 41, www.forellenhof-rottstock.de, info@forellenhof-rottstock.de, geöffnet April–Oktober täglich 10–18 Uhr, Mo ist Ruhetag.

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.