Kommentare 0

Rom: Päpstliche Paläste und Museen – Vatikan und Castel Gandolfo

News aus der Ewigen Stadt zusammengestellt von den Autoren des Bandes „ROM“,  M. Brinke – P. Kränzle, Oktober 2015

Die bekannteste Ortschaft der Castelli Romani, nahe Rom, in den Albaner Bergen gelegen, ist Castel Gandolfo, und dort ist der Papstpalast die große Attraktion. Benannt nach der Familie Gandolfi aus Genua, die ab dem 12. Jh. hier residierte, wählte schon 1604 Papst Clemens VIII. Aldobrandini den Ort und die Villa Pontifica e Palazzo Apostolico zur päpstlichen Sommerresidenz.
Seit 12. September haben Besucher, die Möglichkeit, samstags mit dem Treno delle Ville pontificie. iwanowski.blog„Treno delle Ville pontificie“ –  auch „la freccia del Papa“ („Pfeil des Papstes“) genannt – vom antiken Bahnhof des Vatikans nach Castel Gandolfo zu gelangen. In etwa einer Stunde geht es mit der historischen Bahn von San Pietro Vaticano über Ostiense, Tuscolana, Casilina und die Aquädukte der Via Appia nach Castel Gandolfo und weiter nach Albano Laziale. Abfahrt ist um 10.57 Uhr (Ankunft Castel Gandolfo 12.03 Uhr), Rückfahrt 17.23 Uhr und die H/R-Fahrt kostet für Erwachsene 16 € (inkl. Eintritt ins Museo del Palazzo Apostolico di Castel Gandolfo).Tägliche Zugverbindungen zu den Castelli Romani bietet die Linie FR4 ab Stazione Termini und außerdem fahren CO.TRA.L-Busse.

Im Panoramabus durch die Vatikanischen Gärten

Vatikan_Rom_Papst iwanowski.blogZudem ist es im Vatikan seit einiger Zeit möglich, die Vatikanischen Gärten zu besuchen. Im oben offenen Panoramabus können Besucher – ausgestattet mit einem mehrsprachigen Audioguide – die Stille des „grünen Herzens” des Vatikans und seine botanischen Schätze kennenlernen. Desweiteren gibt es weiterhin die Möglichkeit, an einem traditionellen Spaziergang durch die Gärten teilzunehmen.
Neuerdings ebenfalls öffentlich zugänglich sind das Antiquarium sowie der Apostolische Palast mit der Galerie der Päpste. Vatikan_Friedhof_Rom. iwanowski.blogAußerdem werden neue Touren mit Audio Guides sowie ein spezielles Besichtigungsprogramm „Full day in treno dalla città del Vaticano” angeboten. Letzteres beinhaltet den Besuch von Vatikanischen Museen, Vatikanischen Gärten, die Zugfahrt vom Bahnhof der Città del Vaticano nach Albano Laziale bzw. Castel Gandolfo, den Besuch der Päpstlichen Villen und der Villa Barberini sowie die Rückfahrt. Das Ticket für Erwachsene kostet € 40.

Infos zu Vatikan und Castel Gandolfo: www.vaticanstate.va bzw. www.vaticanstate.va/content/vaticanstate/de/monumenti/castel-gandolfo.paginate.1.html bzw. zu den Vatikanischen Museen (dt.): www.museivaticani.va

RomaEuropa Festival mit Tanz- und Musik

RomaEuropaFestival. iwanowski.blogNoch bis zum 8. Dezember 2015 findet das RomaEuropaFestival statt, das an 14 Veranstaltungsorten in der Stadt mit mehr als 300 nationalen und internationalen Künstlern aus 21 Ländern lockt. Es feiert dieses Jahr sein 30. Jubiläum und wurde Ende September im Teatro Argentina eröffnet. Zu den Highlights unter den 50 Veranstaltungen gehören neben Theater- und Tanzaufführungen auch zwölf Opernaufführungen und vier Performances.
Infos:  romaeuropa.net

Multimediatouren in Augustus- und Caesarforum

Augustusforum in RomNoch bis zum 1. November läuft die Multimedia-Tour im Augustusforum in Rom, bei der Besucher abends 40 Minuten lang unterhalten werden. Auch auf Deutsch wird die Geschichte zu Zeiten Kaiser Augustus‘ mit Musik und Spezialeffekten, Videos und originalgetreuen Rekonstruktionen zu neuem Leben erweckt. Nach dem großen Erfolg des Projekts im vergangenen Jahr wurde die Audiotour dieses Jahr auf das Caesarforum ausgeweitet. Dort geht es um die Rolle von Julius Caesar, der das Forum während seiner Kaiserzeit erbauen ließ.
Informationen: www.viaggioneifori.it/?lang=it

© Text und Fotos: M. Brinke-P. Kränzle

Rom___Reisef__hr_4f8ebe91f03ff.jpgAusführliche Infos über die die Ewige Stadt finden Individual-Reisende im Reiseführer Iwanowski’s Reiseführer Rom, auch als ebook erhältlich. Der Versand der Bücher innerhalb Deutschlands ist kostenlos.

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.