Kommentare 0

USA-Texas und Mittlerer Westen: Weit mehr als nur Prärie – Ungewöhnliche Museen in Kansas und Oklahoma

News aus Kansas und Oklahoma von den Autoren des Iwanowski-Bandes „Texas und Mittlerer Westen“ sowie anderer USA-Bände, Margit Brinke – Peter Kränzle, August 2016

Weite Prärie, Cowboys, Indianer und Route 661-KSOK-PrairieLandscapedas fällt einem zu Kansas und Oklahoma zuerst ein. Dass es zu diesen Themen, aber auch zu anderen, teils kuriosen Aspekten – von Salz über Raumfahrt bis zu Actionfiguren – mehrere sehenswerte und einzigartige Museen in den beiden Staaten gibt, ist hingegen weitgehend unbekannt.

Vom Mythos Cowboy

2-KS-DodgeC-BootHillMus Mit Cowboys und Indianern beschäftigen sich in den beiden Staaten mehrere ungewöhnliche Museen: Als eines der größten und renommiertesten zu Kunst, Kultur und Geschichte des amerikanischen Westens gilt das grandiose National Cowboy & Western History Museum (http://nationalcowboymuseum.org) in Oklahomas Hauptstadt Oklahoma City.
Auf eine Zeitreise in den „Wilden Westen“ begibt man sich hingegen in zwei Freiluftmuseen in Kansas: 3-WichitaKS-OldCowtownIm Boot Hill Museum in Dodge City (http://boothill.org) und im Old Cowtown Museum in Wichita (www.oldcowtown.org) wurden Siedlungen aus den Pioniertagen nachgebaut. Die legendären Viehtriebe im späten 19. Jahrhundert stehen im Chisholm Trail Center in Duncan/OK (http://onthechisholmtrail.com) im Mittelpunkt – 2017 feiert das Museum den 150. Geburtstag des bedeutendsten Viehtrails zwischen Texas und Kansas.

Auf den Spuren der ersten Siedler

5-KS-MahaffieStagecoachStopIm Pioneer Woman Museum in Ponca City/OK (www.poncacity.com/attractions/pioneer_woman_museum.htm) geht es um die mutigen Frauen, die mit den ersten Siedlertrecks im 19. Jh. in den Westen kamen. Eine ebenfalls anpackende Dame war Lucinda Mahaffie, die zusammen mit ihrem Mann James den Mahaffie Stagecoach Stop (www.mahaffie.org) und einen Bauernhof in Olathe/KS betrieb. Auf dem Museumsgelände mit seinen historischen Bauten wird das harte Leben in den 1860er-Jahren an diesem 6-OK-Clinton-Rte66MusKutschenstopp am Santa Fe Trail zu neuem Leben erweckt.
Um bei legendären Routen durch den Westen zu bleiben: Weltberühmt ist die Route 66, an die in Oklahoma gleich mehrere Museen erinnern, z.B. das Oklahoma Route 66 Museum in Clinton (www.okhistory.org/sites/route66.php) oder das National Route 66 Museum in Elk City (www.travelok.com/listings/view.profile/id.5284).

Indianerkultur lebendig präsentiert

8-TahlequahOK-CherokeeHeritageCtIm Chickasaw Cultural Center in Sulphur/OK (www.chickasawculturalcenter.com) und im Cherokee Heritage Center in Tahlequah/OK (www.cherokeeheritage.org) informieren zwei der größten Indianerstämme in instruktiv aufgemachten Museen mit Openair-Dörfern und Demonstrationen über ihre Geschichte und Kultur. 7-SulphurOK-ChicasawCultCt

Die andere Seite der Besiedelung zeigen historische Militärposten, die zum Schutz der Siedler in Kansas eingerichtet wurden: beispielsweise Fort Scott (www.nps.gov/fosc/index.htm) oder Fort Larned National Historic Site (www.nps.gov/fols/index.htm).

Ölbarone und Kunstmäzene

10-TulsaOK-GilcreaseMansion Auch die Villen bzw. Kunstsammlungen mehrerer großer Ölbarone und Kunstmäzene aus dem frühen 20. Jahrhundert wurden Besuchern zugänglich gemacht. Dazu gehört das Gilcrease Museum in Tulsa/OK (https://gilcrease.org), eine einzigartige Sammlung von Kunst und Kunsthandwerk des amerikanischen Westens. Vor allem die Architektur und die luxuriöse Ausstattung machen die schlossartige 12-OK-PoncaCity-MarlandMansionMarland Mansion in Ponca City/OK (www.marlandmansion.com) besuchenswert, während 13-LucasKS-WelcomeWoolaroc bei Bartlesville/OK (www.woolaroc.org) die hemdsärmelige Realisation eines Wunschtraums von Frank Phillips, Gründer der gleichnamigen Ölfirma, ist: mit Western und Indian Art, Colts und Fluggeräten.

Bunt-kreative „Volkskunst“ steht dagegen nicht nur im Grassroots Art Center oder im Garden of Eden im Zentrum – die ganze Ortschaft Lucas/KS ist ein einzigartiges Gesamtkunstwerk (www.kansastravel.org/lucaskansas.htm).

Ein „Meer von Gräsern“

Besondere Ökosysteme behandeln das Flint Hill Discovery Center in Manhattan/KS (www.flinthillsdiscovery.org) – die Hochgrasprärie – sowie das Kansas Wetlands Educational Center in Great Bend/KS (http://wetlandscenter.fhsu.edu), nämlich Feuchtgebiete.14-ManhattanKS-FlintHillsDiscCt

15a-HutchinsonKS-StratacaMusNur Wenige wissen, dass sich unter der Oberfläche großer Teile von Kansas Salzstöcke ausbreiten. Wer mehr über dieses ungewöhnliche Phänomen und über den Salzabbau wissen und in den Untergrund abtauchen möchte, ist in Strataca in Hutchinson/KS (http://underkansas.org) richtig. Dieser Ort wartet zudem mit einer zweiten Attraktion auf: die Cosmosphere, ein interessantes Raumfahrtmuseum (http://cosmo.org).

Musik und Action-Figuren

16-TulsaOK-GuthrieMuseumJPG Aus Oklahoma stammen einige große Musiker, allen voran Woody Guthrie, und ihm huldigt das didaktisch hervorragend aufgemachte Woody Guthrie Center in Tulsa/OK (http://woodyguthriecenter.org). Ebenfalls unvergessen ist der Entertainer und Show-Cowboy Will Rogers, für den in Claremont/OK ein Museum (www.willrogers.com/#!memorial-museum/sp8it) eingerichtet wurde. 17-ClaremontOK-WillRogersMusEinzig in seiner Art dürfte das American Banjo Museum in Oklahoma City (www.americanbanjomuseum.com) sein, das sich ganz diesem Seiteninstrument widmet.

Zum Schluss noch ein Kuriosum: Das Toy & Action Figure Museum in Pauls Valley/OK (www.actionfiguremuseum.com) ist prall gefüllt mit über 13.000 Action-Figuren aus Comics, Filmen oder Computerspielen, die der vielseitige Künstler und Sammler Kevin Stark zusammengetragen hat.18-PaulsValleyOK-ToyMus

INFOS: Kansas/Oklahoma Travel & Tourism, www.travelKSOK.de

© Text & Fotos: M. Brinke-P. Kränzle

USA___Texas___Mi_50b77405b4bf2.jpgAusführliche Infos und viele Tipps für einen besonderen Urlaub in den amerikanischen Bundesstaaten Texas, Oklahoma, Kansas, Minnesota, Nebraska, Missouri, Illinois, South und North Dakota sowie Teile von Iowa und Wisconsin finden Individual-Reisende in dem Reiseführer von Margit Brinke und Peter Kränzle Iwanowski´s USA – Texas & Mittlerer Westen. Auch als E-Book erhältlich.

Der Versand der Bücher innerhalb Deutschlands ist kostenlos

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.