Kommentare 0

USA-Ostküste / New York: ANALOGUE – Cocktails und Musik in West Village

Ein Bar-Tipp in New York City von den Autoren der Bände „USA –Nordosten“ und „USA-Ostküste“ sowie mehrerer anderer USA-Bände, Margit Brinke – Peter Kränzle, Jan. 2017

Analogue ist die Symbiose aus genialen Drinks und guter Musik, ist eine Bar in einem Teil des West Village, das früher weniger durch besonders kreative Bars oder Lokale auffiel. Die beiden Geschäftsleute Jared Gordon und Jesse Wilson haben inzwischen jedoch einen beliebten Neighborhoodtreff geschaffen, der allein wegen der Cocktails und der Whiskey-Auswahl aus dem Rahmen fällt. Dazu steht alles im Zeichen der Musik: von einem Plattenspieler aus den 1960ern über eine riesige Plattensammlung und alten Schwarzweißfotos von Roberto Rabanne, die Stars wie John Lee Hooker oder Dizzy Gillespie zeigen, bis hin zu Livemusik, vor allem Jazz, dreimal die Woche auf der kleinen Bühne.

Gemütliches Wohnzimmerambiente

1-analogueny-musiccollect-fotoanalogue Betritt man das nicht allzu große Lokal, fühlt es sich an, als sei man Lichtjahre von der Hektik der Stadt entfernt. An der langen massiven Bar aus Walnussholz haben rund 20 Gäste Platz, dazu kommen gemütliche Sitzgruppen mit Ledersofa, -sesseln und Messingtischen sowie eine lange Lederbank mit Bistrotischchen. Ein eigener Raum steht für Events und Gruppen zur Verfügung. Die Flucht aus der schnelllebigen digitalen in eine „analoge“ Welt, nicht nur musikalisch, sondern auch „mental“, ist in diesem gemütlich wohnzimmerartigen Ambiente gut möglich.

Einfallsreiche Cocktails und gute Häppchen

2-analogueny-bar-fotomtulipanAn der Bar schwingt Zack Berger den Eisshaker, mixt klassische Cocktails und kreiert neue. Aushänger sind zum Beispiel der „Analogue“ aus Havana Club Anejo Rum, Four Roses Bourbon, Domaine de Canton Ingwerlikör, St. Elizabeth Allspice Dram, Velvet Falernum und Angostura Bitters. „The West Eighth“ besteht aus Reyka Vodka, Gurke, Minze und Zitrone und „Pêche Bourbon“ wird mit Four Roses Bourbon, Combier Crème de Peche (Pfirsichlikör), Ingwer und Zitrone zubereitet. 4-analogueny-velveteenrabbit-fotomtulipan Jahreszeitlich variierend kommen neue Kreationen dazu. Etwas ganz Besonderes sind die „barrel aged“ (im Fass gereiften) Cocktails, z.B. ein Manhattan oder zwei Negroni. Rund 150 Flaschen Whiskey aus Amerika, Japan, Schottland, Irland u.a. Regionen stehen zur Auswahl, darunter viele wenig bekannte Labels. Sie können auch als „flights“ verkostet werden.
Essen ist in einer Bar üblicherweise zweitrangig, 5-analogueny-beeftartare-fotomtulipanaber auch diesbezüglich geht man in Analogue nicht fehl. Kleine Gerichte wie  Steak Tartare, Devils on Horseback (mit Speck umwickelte Datteln mit Blue Cheese) oder Grilled Cheese (Toast) sind ebenso schmackhaft wie die angebotenen Käse- und Wurstplatten oder die Crostini.

ANALOGUE, 19 W. 8th St. zwischen 5th & 6th Ave., West Village, www.analoguenyc.com, tgl. ab 17 Uhr, Livemusik Mo–Mi, tgl. Happy Hour.

© Text: M. Brinke – P. Kränzle, Fotos: Michael Tulipan, Analogue (Musik-Ecke)

usa_ostkueste_2017_low_rgb_72dpinew-york_2017_low_rgb_72dpiAusführliche Infos zu den geschichtsträchtigen Staaten an der amerikanischen Ostküste bietet der Reiseführer USA-Ostküste (auch als ebook) von Margit Brinke und Peter Kränzle.

Ideal für einen Besuch der Metropole am Hudson River ist der Reiseführer New York. Ebenfalls als ebook erhältlich.

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.