Kommentare 0

Norwegen: Königskrabbensafari ist weltbestes Tourismusprodukt

Die Königskrabbensafari in Jarford im nordnorwegischen Bezirk Finnmark ist zum Internationalen Reiseprodukt des Jahres 2009 gekürt worden. Die Auszeichnung wurde dem Gründer Lars Petter Øie während der renommierten spanischen Tourismusmesse FITUR (Feria Internacional de Turismo) verliehen.

Die von Øies Arctic Adventure Resort im Jarfjord seit 2002 organisierte Safari wurde von Innovation Norway bei der Jury eingereicht. Das Aktiv-Angebot enthalte genau die richtige Mischung aus Abenteuer, Kultur, Natur und kulinarischem Angebot, hieß es zur Begründung. Davon war auch die Jury überzeugt und wählte die Königskrabbensafari unter 47 Konkurrenten zum Produkt des Jahres. Damit gehört das Angebot nun auch zu den vom Magazin National Geographic gekürten 25 weltbesten Aktivitätsprodukten.

Königskrabben leben erst seit den 1960er Jahren im Jarfjord. Damals wurden die aus dem Stillen Ozean stammenden Tiere im russischen Murmanskfjord ausgesetzt. Seither haben Sie sich bis nach Norwegen ausgebreitet. Auf der Safari fahren die Teilnehmer je nach Jahreszeit mit Schlauchbooten oder Schneescootern zu Reusen. Nach dem Fang durch Taucher werden die Riesenkrabben gemeinsam zubereitet, eine Multivisionsshow über die Tiergattung ergänzt das  Programm.

Weitere Informationen: www.arctic-adventure.no (Englisch)

Quelle: innovationnoway.de

norwegen_2009.jpg

Viele praktische Reiseinformationen für eine Reise nach Norwegen finden sich in dem umfangreichen Reiseführer “Norwegen” aus dem Iwanowski Verlag, der seit kurzem in komplett aktualisierter Auflage und farbigem Layout vorliegt. Ein Versand der Bücher erfolgt innerhalb Deutschlands portofrei.

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.