Florida-Tipp: Safety Harbour – Ein kleines Juwel am Rande des pulsierenden Tampa

Jun 07, 2017 0 Kommentare von

Am Horizont – über die Tampa Bay hinweg – sieht man die Skyline von Tampa. Etwa 20 km westlich der Stadt liegt das fast ländlich-idyllisch anmutende Safety Harbour.

Schwein gehabt! – Brady’s BBQ

Mit weniger als 20.000 Einwohnern geht es hier – links und rechts der ruhigen Main Street – eher beschaulich zu. Das Lebenstempo ist gebremst, aber den Genüssen –  sowohl kulinarisch als auch kulturell – steht man umso offener in kreativer und innovativer Hinsicht gegenüber.

Ein „sicherer Hafen“ im Herzen Floridas

In Safety Harbour liegen die historischen Espiritu Sant Springs („Quellen des Heiligen Geistes“).

Südstaatenidylle

Diesen Namen verlieh der spanische Erkunder Hernando de Soto den hier vorkommenden natürlichen Mineralquellen im Zuge seiner Suche nach dem mystischen Brunnen der ewigen Jugend. Und in diesen Quellen fischten und badeten bereits Indianer der Stämme der Tocobaga und Timuquan. Der geschäftstüchtige Espiritu Santo verkaufte um die Jahrhundertwende dieses Wasser in Flaschen. Über den Quellen wurde später ein Bad und Hotel gebaut, das heutige Safety Harbour Resort and Spa. Seit 1964 ist diese Stelle eine Historical Landmark des US-Innenministeriums, seit 1977 zusätzlich eine Florida Heritage Landmark.

Kurioses in Safety Harbour

Der Name heißt „Sicherer Hafen“, nicht sicher war es zur Zeit der Piraten jenseits der Bay auf dem offenem Golf.
Die Orientierung ist einfach: alles dreht sich – in fußgängerfreundlicher Reichweite – um die Main Street, die an die Bay führt. Viele kleine, unikate und inhabergeführte Lokale und Geschäfte reizen immer wieder zu einem Hineinschauen und Stöbern.

Kulinaisches und Kurioses in Safety Harbor

Gemütlich – Sandwich on Main

So z. B. das Sandwich on Main, eine Institution in Sachen Sandwiches, dazu mit Craft Bieren und Weinen. Alles ist hier selbstgemacht, frisch und lecker – nicht das übliche Einerlei. Bei den Sandwiches kann man die Fleischportion gegen Aufpreis sogar verdoppeln. Ein lebendiger Ort, man sitzt auch draußen direkt am Geschehen. Und im Innern gibt es „viel zu gucken“: Gemütliche Atmosphäre á la Tante Emma Laden, so wie es früher einmal war. Sandwich on Main: 308 Main Street, Safety Harbor, FL 34695, http://thesandwichonmain.com/, täglich geöffnet 11–17 Uhr, Mi–Sa bis 20 Uhr

Brady’s Backyard Grill

Ebenso lohnt es sich, den urigen Brady’s Backyard Grill zu besuchen. Gegrilltes vom Schwein und Bier steht auf dem Programm. Lecker und gemütlich, aber alles ist „basic“! Brady’s Backyard Grill: 340 Main St, Safety Harbor, FL 34695, http://www.bradysbackyardbbq.com/home, täglich geöffnet von 11.30–22 Uhr

Sweet! Joey Biscotti Bakery

Aus Joey Biscotti Bakery mag man nicht mehr herausgehen! Backwaren vom Feinsten – italienisch-französisch angehaucht – werden hier in kleinen Mengen kreiert und produziert. Frische und Geschmack sind einzigartig. Und klar: Die Biscotti sind unschlagbar! Joey Biscotti Bakery: 839 Main Street, Safety Harbor, FL 34695, www.joeybiscotti.com, geöffnet außer Montag in der Regel 9–17 Uhr.

Südstaatenküche im Southern Fresh

In einer kleinen Seitenstraße liegt das hübsche Häuschen von Southern Fresh. Sehr schönes rustikales Ambiente mit frisch gezapften Craft Bieren und eigner modernen Südstaaten-Küche, lecker-deftig! Man kann auch im Außenbereich entspannt im Schatten sitzen. Southern Fresh: 122 3rd Ave. North, Safety Harbor, FL 34695, http://southernfreshrestaurant.com, Mo geschlossen, sonst ab  11–20 Uhr und Wochenende bis auf So 21/23 Uhr

Design, Kunst und Musikalisches

Syd Entel Galleries

Auch wenn Sie nichts mit Design und Kunst zu tun haben: Schauen Sie auf jeden Fall hier einmal vorbei! In den Syd Entel Galleries kann man Bilder und vor allem hervorragende Glaskunst bewundern. Das Auge bleibt immer wieder an einem der schönen Exponate hängen. Seit 36 Jahren ist das Familienunternehmen in Safety Harbor ansässig. Wetten, dass etwas für Ihren Geschmack dabei ist? Syd Entel Galleries: 247 Main St. ,Safety Harbor, Florida 34695, http://sydentelgalleries.com/,  Mo– Fr  9.30–17 Uhr, Sa 10–15 Uhr.

Eine Fotoorgie wert ist der Besuch des Safety Harbor Art and  Music Center (SHAMC).

Safety Harbor Art and Music Center

Hier dominiert die  Phantasie in Formen und Farben, ein Ort zur Zusammenkunft von Jung und Alt und aller Art von künstlerischer Darstellung. Nicht nur Visuelles wird hier ausgedrückt, sondern es gibt auch musikalische Darbietungen und Theaterkunst. Safety Harbor Art and Music Center, 706 2nd Street North, Safety Harbor, www.safetyharborartandmusiccenter.com, Florida 34695

Safety Harbour Resort and Spa

Und zu guter Letzt: Das Safety Harbour Resort and Spa, am Ende der Mainstreet, hin zum Golf. 1925 bereits  gegründet, um die von de Soto 1539 entdeckten Mineralquellen nutzbar zu machen. Hier ist Wellness angesagt, und umgeben von großzügigen Außenanlagen, die am Westufer der Tampa Bay liegen, ist dies eine nahezu ideal Stelle, um zu Relaxen und die Umgebung zu genießen. Safety Harbour Resort and Spa : 105 N Bayshore Drive, Safety Harbor, FL 34695, http://www.safetyharborspa.com/, Tel. 1 727-726-1161,

Tipp: Sehr gute, informative und kulinarisch-interessante Spaziergänge durch Safety Harbour werden angeboten von: www.harborfoodtours.com. Dauer: ca. 4 Stunden.

© Fotos und Text: Michael Iwanowski, Verleger und Autor im Iwanowski’s Reisebuchverlag

101_Florida___Ge_4f8eaebee571c.jpg
Ausführliche Reisetipps und Restaurantempfehlungen finden Florida-Reisende in dem Reiseführer 101 Florida und dem Reisehandbuch Florida (beide auch als ebook) von Iwanowski´s Reisebuchverlag. Der Versand der Bücher innerhalb Deutschlands ist kostenlos

 

Amerika/Nord, Florida, USA / Florida
Keine Kommentare to “Florida-Tipp: Safety Harbour – Ein kleines Juwel am Rande des pulsierenden Tampa”

Schreiben Sie einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.