Kommentare 1

Bahamas: Pink Sands Beach – weltberühmt für rosafarbenen Strand

Auf der Atlantikseite von Nord Eleuthera liegt Harbour Island, weltberühmt für den rosafarbenen Strand (Pink Sands Beach). An dem fast 5 km langen, fein rosafarbenen Atlantikstrand, dem Pink Sands Beach, wird vom Surfen bis zum Hochseeangeln fast jede Form des Wassersports angeboten und man kann interessante Tauchausflüge unternehmen. Die besondere Farbe des Strands entsteht übrigens durch Einzeller namens Foraminifera, deren Form mit einer winzigen Erdbeere vergleichbar ist.

Die Insel Eleuthera

Iwanowski Reiseführer_Bahamas_Pinks-SandsEleuthera ist wohl die abwechslungsreichste Insel der Bahamas. Hier, so heißt es, finde man die ursprünglichen Bahamas: verträumte kleine Hotelanlagen, Fischerdörfer, Ananasfelder, sanfte Hügel mit tropischen Gärten und Palmenalleen, alles da. Im Süden ist der 1.000 Einwohner zählende Ort Rock Sound berühmt für das Ocean Hole, ein fast kreisrundes Loch mit 75 m Durchmesser. Die Glass Window Bridge gilt – nicht nur bei den Bahamaern – als eines der Weltwunder. Dunmore Town, in früheren Zeiten Hauptstadt der Bahamas, ist heute ein pittoreskes Kleinod aus der Gründerzeit und Touristenmagnet.
© Text/Bilder: Iwanowski’s Reiseführer Bahamas, versandkostenfrei bestellen in Deutschland. Auch erhältlich als ebook-Reiseführer in allen gängigen Online-Shops.

 

 

1 Kommentar

  1. Was für ein toller Beitrag! Da bekommt man direkt Lust, auch dort hinzureisen. Erst letztes Jahr war ich in Key West und da habe ich mir gesagt, dass ich das nächste Mal, wenn ich in Amerika bin, auf jeden Fall auch auf die Bahamas möchte.

    Viele grüße!

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.