+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-17 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Individualreiseführer für besondere Ansprüche
Im Buchhandel erhältlich
Hier portofrei (D) bestellen

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-17 Uhr)

info@iwanowski.de

Kanada Westen mit Süd-Alaska – Reiseführer von Iwanowski

Verfügbar

25,95  (D) | 26,70 € (A)

Enthält 7% MwSt.
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

ISBN: 978-3-86197-165-8
13. Auflage 2017
522 Seiten, broschiert, Durchgehend farbig, zahlreiche Abbildungen und Karten.  Mit herausnehmbarer Reisekarte und Karten-Download.

Beschreibung

Wer vom „Kanada-Virus“ infiziert ist, bleibt es meist ein Leben lang. Vor allem der Westen Kanadas mit seiner grandiosen Natur, den lebendigen Städten wie Vancouver und dem Erbe der Ureinwohner lockt viele Individualurlauber, die das Land selbständig per Wohnmobil oder Mietwagen erkunden. Die 13. Auflage des bewährten Individualreiseführers stellt die beliebten und weniger bekannten Reiseziele in British Columbia, Alberta, Yukon und Northwest Territory sowie im Süden von Alaska anhand detaillierter Reiserouten vor, die auf die Bedürfnisse der Selbstfahrer praxisnah eingehen. Neu ist das Kapitel zu Manitoba, denn der Präriestaat rückt zunehmend in den Fokus der Reisenden: Das einzigartige Human Rights Museum in der Hauptstadt Winnipeg genießt Weltruf. Churchill gilt nicht nur als „Eisbären-Hauptstadt der Welt” mit optimalen Beobachtungsbedingungen, sondern ist auch ideal, um die weißen Beluga-Wale direkt von der Küste aus zu beobachten. Die Extra-Reisekarte erleichtert die Tourenplanung. Die 35 Detailkarten inklusive Reisetipps können per QR-Code kostenfrei auf das Smartphone oder das Tablet geladen werden und sind so überall dabei.

  • Bestseller: 13. Auflage mit Karten-Download und neuem Manitoba-Kapitel!
  • Detaillierte Vorschläge für Mietwagen-Rundtouren sowie eine Schiffreise
  • Kanada ist Trend: Hauptreisezeit ist im Sommer. Beliebt im Winter: Eisbären-Watching in Manitoba!

Kanada Westen als Reiseziel

British Columbia – Nicht nur für Profisportler interessant

Whale Watching in Westkanada
Whale Watching in Westkanada

Sie ziehen Urlaub in etwas kälteren Gefilden warmen Stränden vor und sind begeisterter Eishockey-Fan? Dann ist Vancouver in British Columbia Ihre Stadt. Die Gastgeberin der Olympischen Winterspiele 2010 ermöglicht es Ihnen, neben zahlreichen Sportevents und bekannten Vereinen des Nationalsports, auch selbst aktiv zu werden. Lassen Sie sich auf neue Skipisten ein und testen Sie die Abfahrtgebiete in und um Vancouver herum. Insbesondere der kanadische Teil der Rocky Mountains ist für rasante Skifahrten populär.

Westkanadische Schwertwale vor Vancouvers Hochhäusern

Sollte Ihr Kontingent an Adrenalin noch nicht erschöpft sein, empfiehlt Ihnen der beliebte Reiseratgeber die atemberaubende Schwertwal-Bootstour nahe der Metropole. Nehmen Sie an diesem spektakulären Erlebnis teil und werden Sie eins mit der Natur. Eine Sichtung der Wale wird zu 95 % garantiert. Falls nicht, können Sie zu einem anderen Zeitpunkt noch einmal kostenlos mitfahren.

Von Vancouver bis in den Süden Alaskas

Kanadische Landschaft
Kanadische Landschaft

In Iwanowskis Reiseführer über Kanadas Westen finden Sie eine 2.550 km lange Route, die von Calgary bis nach Edmonton führt. Diese Strecke lässt sich je nach Belieben über die Nordwest-Territorien, Yukon bis nach Süd-Alaska ausbauen. Calgary und Edmonton reüssieren als Austragsorte jährlicher Veranstaltungen wie beispielsweise für das “Works Art & Design Festival” von Ende Juni bis Anfang Juli.
In den rohstoffreichen Nordwest Territorien kann man mehrmals im Jahr beeindruckende Polarlichter bewundern. Yellowknife ist nicht selten Versammlungsort zum Bestaunen dieses überwältigenden Farbenspiels.

Die Reise führt weiter in Richtung Westen

Auch der höchste Berg Kanadas befindet sich in Yukon. Der Aufstieg auf den Mount Logan zählt bei einer Höhe von 5.959 Metern zu den schwierigsten Klettertouren Nordamerikas. Benannt wurde er nach Sir William Edmond Logan, einem kanadischen Geologen.
Der Süden Alaskas ist nun nicht mehr fern. Es ist ein Paradies für leidenschaftliche Angler, das seinesgleichen sucht. Erleben Sie unberührte Naturschutzgebiete mit herrlichen Seen. Idyllische Fischerhäfen in Kenai Penisula laden in Südalaska zum Entspannen ein und liegen nur eine halbe Autostunde von der Großstadt Anchorage entfernt.

Interessieren Sie sich für weitere Hotspots Westkanadas? Dann erstöbern Sie gern auch im Reisebegleiter Kanada-Westen – Geheimtipps und Top-Ziele“ von Iwanowski die Top Reiseziele in Kanada!

© Foto Pixabay

Auer_Kerstin Srenk_Andreas.jpgKerstin Auer wanderte 2008 nach Kanada aus und lebt heute mit ihrem Mann in British Columbia. Über ihre Erfahrungen veröffentlichte sie „Das Auswanderer-ABC:British Columbia, Kanada“.
Andreas Srenk ist Reisejournalist sowie Buch- und Reiseführerautor. Seit Jahren reist er regelmäßig auf den amerikanischen Kontinent und studierte u.a. in Montreal. Seine besondere Begeisterung gilt Kanada.

„Iwanowskis Reisebücher begleiten mich übrigens schon seit vielen Jahren – es sind für mich die besten auf dem Markt.Leser im September 2018

„Kerstin Auer hat sich mit diesem Buch sehr viel Mühe gemacht, und ich hatte auf jeder Seite das Gefühl, dass sie weiß wovon sie schreibt.“ Leser im März 2018

„…Für Kanada-Fans ist dieses Buch ein Muss!“, Neue Westfälische, Bielefelder Tagblatt, Delmenhorster Kreisblatt, Lippische Landes-Zeitung, 27.02.2018

„Ausgezählt. Um Träume wahr werden zu lassen, reicht träumen allein nicht, sondern es bedarf eines ausgeklügelten Plans. Ein Reisebuch, der Kanada-Sehnsüchtige mit traumwandlerischer Sicherheit ans Ziel führt, ist jener von Kerstin Auer und Andreas Srenk. Wie aus dem Iwanowski-Verlag gewohnt, liefern die beiden ein wahrlich umfassendes Werk zu Kanadas bezauberndem Westen ab. Der inzwischen in 13., überarbeiteter Auflage erschienene Reiseführer bietet jede Menge handfeste Tipps zu Routen, Städten, Nationalparks, zur Indianerkultur rund um Vancouver, zur Walbeobachtung oder Einsamkeit der Wildnis. Die Autoren machen sich sogar die Mühe, die Kosten eines Drei-Wochen-Trips für zwei Personen mit dem Wohnmobil oder per Mietwagen beispielhaft aber detailliert durchzurechnen. Und das ist gut so. Denn dabei kommt locker eine Summe von rund 9500 Euro zusammen – und die bringt manch einen Träumer leider schnell zurück auf den Boden der Tatsachen.“ Badische Zeitung online, 25.02.2017 http://www.badische-zeitung.de/ratgeber/reise/lesetipp-xnnubxgax

zu vorhergehenden Auflagen:

„Wie immer sind wir von Ihren Reiseführern begeistert, und diese sind uns eine große Hilfe bzw. Inspiration bei der Planung  unserer Reisen… Dank Ihres Reiseführers (müssen wir nochmals erwähnen) sind wir immer gut informiert in den Tag gestartet. Wir haben viele, viele Orte, Seen etc. besucht, es war nie ein Problem etwas Beschriebenes auch wiederzufinden. Wenn wir ein weiteres Mal die USA oder Canada besuchen (wovon wir ausgehen) wird Ihr Reiseführer wieder dabei sein. Machen Sie weiter so!!! Danke!“ Leser im Juli 2015

„Meine Frau und ich haben diesen Herbst eine mehrwöchige Reise durch West-Kanada gemacht. Wir haben uns dabei stark nach Ihrem Reiseführer „Kanada-Westen“ orientiert und die vielen guten Tipps schätzen gelernt. Kompliment!“ Ein Leser im Oktober 2013

„Ihr Reiseführer Kanada-Westen ist super.“ Eine Leserin im August 2013

Kanada-Westen ist ebenfalls als E-Book erhältlich:

9783864571992

Klicken Sie auf das Bild, um zum Artikel zu gelangen

Zu den Presse-Downloads für dieses Buch