+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9.30-16.30 Uhr)

Telefon

E-Mail

101 Wien – Geheimtipps und Top-Ziele – Reiseführer von Iwanowski

Verfügbar

15,95  (D) | 16,40 € (A)

Enthält 7% MwSt.
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

ISBN: 978-3-86197-222-8
2. Auflage 2019
252 Seiten, broschiert, komplett farbig, mit zahlreichen Abbildungen und Karten in der Umschlagklappe
Mit Extra-Stadtplan zum Herausnehmen

Beschreibung

Wer Wien kennt, weiß, wie es sich zu leben lohnt. Die Donaumetropole mit Charme, von der aus einst ein Weltreich regiert wurde, hat für jeden Besucher etwas zu bieten: Weltstadtambiente mit „Kaiser-Architektur“ und postmodernen Bauten, Museen und Theater von Weltrang, urbane Szene-Lokale, moderne Gourmet-Tempel und alteingesessene Restaurants. Nicht zu vergessen der Inbegriff des Wiener Lebensgefühls schlechthin: das Kaffeehaus.
Die Wien-Experten Sabine Becht und Sven Talaron stellen in Ihrem Reise-Verführer „101 Wien – Geheimtipps und Top-Ziele“ die wichtigsten Highlights wie Stephansdom und Hofburg sowie außergewöhnliche Tipps abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten zusammen.
In 101 doppelseitigen Porträts geben sie Reiseempfehlungen in acht Rubriken: u. a. „Stadtviertel und Stadtansichten“, „Architektur, Schlösser und Parks“, „Essen und Ausgehen“ oder auch „Wien kurios – und manchmal auch ein wenig morbid“ … Außerdem finden sich Tipps, wie man die Stadt am besten an einem Wochenende erobert: ob „Wien für Einsteiger“ „Wien Imperial“ oder „Wien mit Kindern“.

Becht_Sabine_Talaraon_SvenSabine Becht, Amerikanistin und Kommunikationswissenschaftlerin, und Sven Talaron, Germanist und Historiker, sind schon seit vielen Jahren als Reisebuchautoren tätig. Ihre Schwerpunkte sind Italien (u. a. Abruzzen, Piemont, Rom, Ligurien), Österreich (Kärnten), Griechenland und Mecklenburg-Vorpommern. Für Iwanowski’s Reisebuchverlag wirkten die beiden bereits an dem Titel „101 Deutsche Ostseeküste“ mit. Sabine Becht und Sven Talaron wurden für ihre Reisebücher schon mehrfach (zuletzt 2018) mit dem ITBAward sowie 2015 mit dem Premio ENIT ausgezeichnet.

„Auch wenn man nicht gezielt nach Höhepunkten der Donaumetropole sucht, empfiehlt es sich dieses Buch auf alle Fälle dabei zu haben. Wie soll man sonst das eine oder andere Highlight erkennen? Die Mischung macht’s: Das, was jeder sieht (was man schon zu kennen glaubt), gepaart mit dem, was man nur sieht, wenn man nicht nur vorwärts schaut, sondern auch links und rechts nach oben und unten schaut, in Verbindung mit naiver Neugier – die Autoren lassen jedem Wienbesucher den Freiraum Wien auf eigene Faust zu erkunden, stupsen ihn aber wieder an innezuhalten und sich umzuschauen. Der Lohn: Wien mit ganz anderen Augen sehen zu können!“ Die Buchbesprechung steht online bei aus-erlesen.de (http://aus-erlesen.de/?p=5835)

zur vorhergehenden Auflage:

„…Zusammen mit Sven Talaron hat sie [Sabine Becht] die Mammutaufgabe einhundertundeins besondere Orte in Wien herauszusuchen angenommen … und was soll man sagen? Es ist ihr mehr als geglückt! Die Gratwanderung zwischen dem, was jeder unbedingt gesehen haben muss (Stephansdom,Schönbrunn und Naschmarkt) und den sich weniger aufdrängenden Schätzen der Stadt (der Neunte, Freihausviertel und Palais Mollard) wird den Leser nur eine Wahl lassen: Der nächste Urlaub findet an der Donau statt…. Die Tipps in diesem Buch sind nach Themengebieten wie Aktivitäten, Kunst und Kultur oder Bummeln geordnet. Je nach Lust und Laune fängt man also entweder in der Mitte des Buches an zu erkunden oder am Ende oder ganz klassisch am Anfang. Wien belohnt jeden, der es wagt sich der Stadt eigensinnig und neugierig zu nähern. „101 Wien – Geheimtipps und Top-Ziele“ ist dabei Wegbereiter und unerlässlicher Reiseguide in einem.“ aus-erlesen.de, http://aus-erlesen.de/?p=3747

“Ein Wien-Reiseführer für Fortgeschrittene. Wer Wien zum ersten Mal besucht, sollte diesen Reiseführer nicht als Einstiegslektüre für die Erkundung der Stadt benützen. Zwar werden auch in ihm die wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten beschrieben, wie Hofburg, Stephansdom usw., doch das Hauptgewicht wird auf Einrichtungen in Stadtvierteln gelegt, die nicht auf dem Programm der üblichen Stadtbesichtigungen stehen. – Aufschlussreich und anregend für Besucher, die abseits der üblichen Touristenrouten das originale Wien kennenlernen und unbekanntere Ecken erkunden wollen.”
Borromäusverein_Jg.61/2016, Heft 2 (06.2016)

Wien sehen
“Wien bietet für jeden etwas: Weltstadtambiente mit „Kaiser-Architektur“ und postmodernen Bauten, Museen und Theater, traditionelle Kaffeehäuser und Szene-Lokale. Der Reiseführer beinhaltet neben außergewöhnlichen Tipps abseits der bekannten Touristenpfade einen Stadtplan zum Herausnehmen.”
Genießen und Reisen, 2 / 2016

„heute habe ich mir “101 Wien” in Köln gekauft. Ich war bereits mehrere Male in Wien und beabsichtige, im Oktober wieder hinzufahren. Ich brauchte zur Vorbereitung einen aktuellen Reiseführer und habe den aus Ihrem Verlag gefunden. Nach eifriger Lektüre melde ich mich sofort bei Ihnen, um Ihnen ein großes Lob auszusprechen. Der Reiseführer enthält alle wichtigen Details für einen Aufenthalt in Wien. Besonders gut gefallen mir die Aufbereitung der einzelnen Themen und deren Präsentation auf je einer Doppelseite. Informativ und vor allem übersichtlich und sehr ansprechend! Vielen Dank!“
Leserin im Mai 2016

101 Wien ist ebenfalls als E-Book erhältlich:


Klicken Sie auf das Bild, um zum Artikel zu gelangen

Zu den Presse-Downloads für dieses Buch