Ursprüngliches Simbabwe und weitere neue Touren bei Iwanowski’s Reisen

Mai 04, 2017 0 Kommentare von

Die Länder des Südlichen und Östlichen Afrika erfreuen sich bei Urlaubern immer größerer Beliebtheit, und das lässt die Nachfrage nach interessanten Reisen stetig wachsen. Der Afrika-Spezialist und Individualreiseveranstalter Iwanowski´s Reisen hat darauf reagiert und bietet ab sofort drei neue, spannende Touren und zwei Reisebausteinen in seinem Programm an.

Safari & Kultur in Tansania

Die weltberühmten Nationalparks Serengeti, Ngorongoro und Tarangire lassen das Herz jedes Safarireisenden höher schlagen. Auf der geführten Rundreise Tansania: Safari & Kultur kann man bei einer 10-tägigen Kleingruppen-Tour die reichhaltige Kultur und atemberaubende Natur dieses ostafrikanischen Landes kennenlernen. Pirschfahrten im Tarangire und im Serengeti National Park stehen ebenso auf dem Programm, wie ein Besuch bei den Maasai. (ab/bis Arusha, 3.221 € p. P. im DZ, zzgl. Flug) http://www.afrika.de/tansania/hotel-lodge-camp-safaris/gefuehrte-rundreise-tansania-safari-kultur/

Auf einem Hausboot auf dem Lake Kariba

Das Ursprüngliche Simbabwe gilt es mit dieser 11-tägigen individuellen Lodge-/Camp-Safari zu entdecken. Der Hwange National Park vereint Variationen von Wüstensand bis Hügellandschaft und eine enorme Vielfalt an Tierarten. Die Gäste übernachten unter anderem auf einem Hausboot auf dem Lake Kariba. Lodges, die sich malerisch in die Landschaft Simbabwes einfügen, und ein Camp direkt am Ufer des Sambesi-Flusses gehören ebenfalls zu den ausgewählten U nterkünften. Safaris mit dem Geländewagen, zu Fuß und mit dem Kanu garantieren unvergessliche Tierbeobachtungen. Ein Highlight der Reise ist ein Flug über den Mana Pools National Park, ein UNESCO-Weltkulturerbe. (ab Victoria Falls/bis Harare, 4.769 € p. P. im DZ, zzgl. Flug) http://www.afrika.de/simbabwe/hotel-lodge-camp-safaris/urspruengliches-simbabwe/?utm_source=reise-des-monats

Wüste, Delta und wilde Tiere

Mit der Namibia- und Botswana-Rundreise: Desert & Delta lernen die Gäste während der 17-tägigen, geführten Kleingruppen-Tour die einzigartige Landschaft Namibias und die tierreichsten Gegenden Botswanas kennen. Auf ausgiebigen Pirschfahrten durch grandiose Wüstenlandschaften findet neben tierischen Begegnungen mit Löwen, Leoparden und Co. auch ein Kulturaustausch mit den San statt. Die Tour führt in die Khwai-Region mit dem Moremi Game Reserve und in Maun kann ein Flug über das UNESCO-Welterbe Okavango Delta gebucht werden. Wieder in Namibia gilt es, dem berühmten Etosha National Park einen Besuch abzustatten. Die Fahrt in Richtung Süden führt vorbei am Erongo-Gebirge mit seinen einzigartigen Felsformationen und -malereien, an der Spitzkoppe, dem „Matterhorn Afrikas“,  bis ins charmante Küstenstädtchen Swakopmund. Zum Abschluss: die spektakulären roten Sanddünen im Sossusvlei. (ab/bis Windhoek, ab 3.092 € p. P. im DZ, zzgl. Flug) http://www.afrika.de/namibia/hotel-lodge-camp-safaris/namibia-und-botswana-rundreise-desert-delta/

Erlebnis Swakopmund

Bei einem 6-tägigen Aufenthalt in Namibias Stadt der Kontraste bietet Swakopmund Intensiv seinen Gästen ein besonderes Rahmenprogramm. Als Unterkunft wurde das luxuriöse Swakopmund Hotel gewählt, von dem aus die Stadt mit all ihren Facetten gut erkundet werden kann. Bei einer Tour in die Namib gibt es fantastische Landschaften und exotische Wüstentiere zu entdecken, während bei einer Segeltour vor Walvis Bay einige Meeresbewohner und eine Vielfalt an Vogelarten beobachtet werden können. Zum Paket gehört außerdem ein Besuch des Mondesa Township und eine Allradtour zum Sandwich Harbour. Zudem besteht die Möglichkeit, einen Flug über das Sossusvlei zu buchen. (ab 499 € p. P. im DZ, bei sechs Nächten im Gästehaus zzgl. Flug) http://www.afrika.de/namibia/uebernachtungen/swakopmund-intensiv/

Auf den Spuren der Wüstenelefanten

Im Namibia Zeltcamp: Ozondjou Trails übernachten die Gäste drei Tage mitten in der Natur in einem mobilen Zeltcamp direkt am Ugab River. Es steht ein Ausflug in eine Dorfschule an und ein lokaler Farmer erzählt über seine Arbeit mit frei lebenden Wildtieren. Das Camp wird umweltfreundlich und nachhaltig betrieben. So wird mit den Einnahmen nicht nur die Elephant Human Relations Aid unterstüzt, sondern auch die Bevölkerung. Auf einer Pirschfahrt auf der Suche nach den dort lebenden Wüstenelefanten sind auch zahlreiche weitere Tierarten zu beobachten (521 € p. P. im DZ, zzgl. Flug) http://www.afrika.de/namibia/uebernachtungen/namibia-mobiles-zeltcamp-ozondjou-trails/

Individuelle Afrika-Erlebnisse bei Iwanowski’s Reisen

Iwanowski´s Individuelles Reisen, Dormagen, ist ein großer Reiseveranstalter für Individualreisen in das Südliche und Östliche Afrika. Alle Reisen in Südafrika, Namibia, Botswana, Sambia, Kenia, Tansania, Mosambik, Uganda, Ruanda, Äthiopien, Simbabwe, Malawi und Madagaskar werden vom Reiseveranstalter – auch länderübergreifend – maßgeschneidert zusammengestellt. Aktuelle Reiseinfos zu Afrika-Reisen finden sich auf der Website www.afrika.de. Katalog bestellen.

 

Afrika, Botswana, Namibia, Tansania, Zimbabwe
Keine Kommentare to “Ursprüngliches Simbabwe und weitere neue Touren bei Iwanowski’s Reisen”

Schreiben Sie einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.