+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-17 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Individualreiseführer für besondere Ansprüche
Im Buchhandel erhältlich
Hier portofrei (D) bestellen

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-17 Uhr)

info@iwanowski.de

Tokio mit Kyoto – Reiseführer von Iwanowski

Noch nicht erschienen

Benachrichtigung bei Lieferbarkeit

19,95  (D) | 20,60 € (A)

Enthält 7% MwSt.
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands

Erscheinungstermin September 2018

ISBN: 978-3-86197-214-3
3. Auflage 2019
384 Seiten. Broschiert. Mit über 180 Farbfotos. Durchgehend farbig. Mit herausnehmbarem Stadtplan und Karten-Download.

 

Beschreibung

Das harmonische Nebeneinander von Traditionen und Moderne in der japanischen Millionenmetropole übt auf Reisende eine besondere Faszination aus und verleiht Tokio einen ganz eigenen Charme. Besucher werden im Stadtzentrum oft durch dörflich geprägte Ecken überrascht und in die Vergangenheit zurückversetzt.
Es ist einfach und zugleich schwierig, Tokio zu erobern. Immer wieder muss man sich entscheiden, denn das Angebot an Sehenswertem ist nahezu unerschöpflich.
Das Reisehandbuch „Tokio mit Kyoto“ der Japan-Expertin Katharina Sommer erscheint nun in der dritten Auflage. Die Sehenswürdigkeiten werden mit viel Verständnis für die uns Europäern doch sehr fremde Kultur vorgestellt. Japanische Schriftzeichen in den Karten und im Text, zum Beispiel bei Ortsnamen, erleichtern die Orientierung. Ein Kapitel über die 1.000-jährige Kaiserstadt Kyoto, rund 400 Kilometer von Tokio entfernt, sowie ein- oder mehrtägige Ausflüge, zum Beispiel nach Nikkõ, Yokohama oder in die Fuji-Region, runden den Band ab.

Sommer_KatharinaDie Sinologin Katharina Sommer arbeitet seit Jahren als Reisejournalistin und Autorin mit den Schwerpunkten Mitteleuropa und Asien. Den Weg nach Japan fand sie erstmals während ihres Studiums in China, als sie mit dem Schiff von Shanghai nach Yokohama fuhr. Seitdem ist sie der japanischen Kultur, dem Land und den Menschen besonders verbunden. Immer wieder zieht es sie in das Land der aufgehenden Sonne, wobei Tokio und Kyoto ihre „Favoriten“ sind.

zu vorhergehenden Auflagen:

„Falls auf deinem Japantrip Tokio und Kyoto im Mittelpunkt stehen, dann lohnt sich dieser Führer allemal. Auf über 300 Seiten werden beide Städte ausführlich beschrieben, mit vielen Infos zu Sehenswürdigkeiten, Transportmitteln, Restaurant-Tipps sowie noch sehr aktuellen Eintrittspreisen zu Events, Tempelanlagen und Museen. Dazu gibt es kostenlosen Download von rund 30 Detailkarten auf das Handy. Die neuste Auflage wurde auch um die Stadt Yokohama erweitert.“ Reiseblog: 22places.de, https://www.22places.de/japan-reisefuehrer/

Umfassender, sehr gut recherchierter, aktueller Tokio-Reiseführer für Individualreisende. Der übersichtlich angelegte Reiseführer liefert alle wichtigen Reiseinformationen, die zur Vorbereitung einer Japanreise wichtig und hilfreich sind. Das fast 100-seitige Eingangskapitel „Stadt und Leute“ bietet einen sehr guten Überblick über die Geschichte, Geographie, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur Japans. Dem folgt – in gelber Farbe abgesetzt – ein Block mit allgemeinen, sehr nützlichen Reisetipps von A – Z sowie eine Preisliste auf den „grünen Seiten“, die mit ungefähren Preisangaben zur Anreise, Weiterreise und Aufenthalt die Planung und Durchführung einer Japanreise leichter kalkulieren lassen. Im Reiseteil werden – je nach geplanter Aufenthaltsdauer – mehrere Routenvorschläge für Tokio und Umgebung aufgelistet. Ausführlich beschrieben werden Tokio mit näherer Umgebung sowie weiter weg führende Ausflüge nach Kamakura, Hakone, zu Japans heiligem Berg Fujisan, nach Nikko, Kyoto und Nara. Sehr hilfreich vor Ort ist sicherlich, dass alle Ortsnamen, wichtigen Objekte und Anlaufstellen in Klammern in japanischen Schriftzeichen aufgeführt sind. Die einzelnen Sehenswürdigkeiten und Fahrtmöglichkeiten zu den touristischen Zielen werden kurz und prägnant beschrieben. Hervorragende Stadt- und Lagepläne helfen zur Orientierung vor Ort. Viele zusätzlich eingefügte Infoblöcke und „Redaktionstipps“ zu diversen Themen rund um Japan – Land, Leute und Kultur – sowie 180 farbige Abbildungen ergänzen diesen hervorragenden, für Individualreisende fast unentbehrlichen Reiseratgeber. Im Anhang findet man eine sehr umfangreiche Literaturliste, einen kleinen Sprachführer, ein Stichwortverzeichnis und im Buchdeckel – sehr reisepraktisch! – auf zwei Seiten den Tokio-Metro-Plan. Lesern, die Tokio und Umgebung bereisen möchten, wärmstens empfohlen. Margit Pongratz-Luttner Borromäusverein Bonn, St. Michaelsbund München / April 2011

Wie Tokio funktioniert: Tokio steht auf der Urlaubswunschliste sicher bei vielen ganz oben. Doch die Stadt macht auch ein wenig Angst: 37 Millionen Einwohner, die fremde Kultur und eine Sprache, die die meisten Besucher weder verstehen noch lesen können. ‚Es erwartet Sie weder Moloch noch undurchdringlicher Großstadtdschungel’, verspricht die Japan-Expertin Katharina Sommer, ‚denn System wie Organisation, landesweit ‚groß’ geschrieben, prägt das besondere Lokalkolorit.“ Und sie empfiehlt jedem, sich immer wieder unter den nicht enden wollenden Sehenswürdigkeiten zu entscheiden, so könne man die pulsierende Weltstadt am besten erkunden.

Neben den Tourenvorschlägen hat die Sinologin besonderen wert auf Informationen und Verhaltensweisen – warum man absolut pünktlich sein muss oder warum spezielle Hausschuhe vor dem Badezimmer stehen – gelegt und zur besseren Orientierung den Text und die Karten teilweise mit japanischen Schriftzeichen versehen. Auch der tausendjährigen Kaiserstadt Kyoto hat Katharina Sommer ein Kapitel gewidmet. Auf drei Seiten hat sie außerdem aufgelistet, was einen so ein Urlaub kosten könnte. Rhein-Neckar-Zeitung, 5.2.2011

„Für Orientierung sorgen:
Hier im beschaulichen Freiburg findet man sich gut zurecht. Stadttheater, Münster und ein nettes Café – das alles ist nicht weit voneinander entfernt. Doch was, wenn man sich in einer Stadt mit einer Fläche von 13560 Quadratkilometern befindet und 37Millionen Menschen umeinen herumschwirren? Das ist in der Metropolregion Tokio der Fall, aber kein Grund als Tourist zu verzagen: Mit Katharina Sommers Reiseführer unter der Nase ist für Durchblick gesorgt. Unter dem Titel „Tokiomit Kyoto“ gibt sie eine Fülle an Tipps für individuelle Entdecker. Bevor es auf große Japanreise geht, kann man sich darin ausführlich über Historie, Landschaft, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur schlau machen. Die im Buch gelb markierten, fachkundigen Reisetipps von A-Z sind vor Ort unverzichtbar, zahlreiche Touren und Ausflüge sind detailliert beschrieben.“
Badische Zeitung, 21.1.2011

„Wissen Sie, wieso Sie bei einem Essen in Asien die Stäbchen nicht senkrecht in den Reis stecken sollten? Die Antwort auf die Frage gibt Ihnen die Sinologin und Journalistin Katharina Sommer in ihrem neuen Reisehandbuch ‚Tokio mit Kyoto’, garniert mit weiteren Verhaltensweisen und natürlich Reisetipps.
Auf 384 Seiten beschreibt die Autorin die Sehenswürdigkeiten der Metropole und stellt 60 ausgewählte Unterkünfte unterschiedlichster Preiskategorien vor. Zudem macht sie Besichtigungsvorschläge für drei-, fünf- oder achttägige Touren. Japanische Schriftzeichen in den Karten und im Text erleichtern die Orientierung vor Ort. Abgerundet wird der Kultur- und Reiseführer mit einem Ausflug in die rund 400 Kilometer von Tokio entfernt liegende Kaiserstadt Kyoto.“
Touristik aktuell, 13.12.2010

„Beide Städte gehören zum „Muss“ eines jeden Japanreisenden. Einem ausführlichen landeskundlichen Teil folgen Tipps zu Reiseplanung, Unterkunft und Kosten, danach werden beide Städte nach Stadtteilen ausführlich beschrieben. Im Blick hat der Führer neben dem typischen Backpacker auch den Gruppenreisenden und Schüler. Für diese Zielgruppen gibt es zahlreiche Hintergrundinformationen, weiterführende Artikel wie z.B. „Typisch Japan“ oder farblich abgesetzte Zahlen und Fakten.Ekz, Dezember 2010