Kommentare 0

London: Olympia für Kurzentschlossene – noch zahlreiche günstige Flugverbindungen nach London

Dabei sein ist alles: Diese Devise gilt auch noch einige Tage vor dem Beginn der Sommerspiele in der Metropole London. Das hat nun die Meta-Flugsuchmaschine swoodoo in einer umfangreichen Preisanalyse ermittelt. Das Unternehmen verglich die Tarife während der Spiele mit der Woche danach. Fazit: Die Preise ziehen zwar während der Spiele deutlich an, dennoch finden sich auch jetzt noch zahlreiche erschwingliche Flüge für die Zeit zwischen dem 27. Juli und dem 12. August. Die Ergebnisse sind umso erfreulicher, da die Veranstalter in den vergangenen Tagen erst über große Restkontingente für die Wettkampf-Tickets berichtet hatten.

„Anders als bei der Fußball-Europameisterschaft ist bei den Sommerspielen in London noch Luft nach oben vorhanden“, kommentiert Dr. Christian Saller, CEO swoodoo. „Wer also noch dabei sein möchte und ein wenig Flexibilität beweist, kann sich auf jeden Fall noch günstige Flüge und auch Hotels sichern.“

swoodoo untersuchte die durchschnittlichen Preise für insgesamt zehn Abflughäfen in Deutschland in die britische Hauptstadt. Auf der Strecke Richtung England schlägt ein Ticket im Schnitt mit gut 78 Euro gegenüber rund 55 Euro nach den Spielen zu Buche. Das entspricht zwar einem stolzen Anstieg von gut 43 Prozent, dennoch sind die Tarife während der Sommerspiele moderat. Rückflüge kosten im Schnitt gut 75 Euro während und etwas weniger als 60 Euro nach den Spielen. Dies entspricht sogar nur knapp 26 Prozent Steigerung.

„London ist nicht Kiew oder Charkiw“, merkt Saller an. „Die Verbindungen von den deutschen Metropolen Richtung britischer Hauptstadt gehören zu den absoluten Rennstrecken in Europa. Da kommt es auch bei einem Großereignis wie diesem nicht zu wirklichen Engpässen.“

Gerade wer einigermaßen flexibel ist, findet bei www.swoodoo.de noch die passende Verbindung. Über die sogenannte Powersuche lassen sich beispielsweise Angebote von Deutschland nach London am 1. August suchen. Dadurch erhalten User eine größtmögliche Auswahl von Verbindungen von allen großen Abflughäfen, ohne sich auf nur eine Stadt zu beschränken – darunter Köln, München, Berlin oder Dortmund. Für London umfasst die Ergebnisliste ebenso eine Reihe von Flughäfen, zu denen neben dem größten Airport Heathrow auch Gatwick, Luton, City oder Stansted gehören.

Quelle: Wilde & Partner Public Relations

101 London - Geheimtipps und Top-Zieleengland_rg_newsletter.jpg

Weitere Reisetipps zu London, einen aktuellen U-Bahn-Plan und viele Sehenswürdigkeiten in London finden Sie im neuen Iwanowski Reiseführer 101 London (auch als ebook) mit vielen Geheimtipps zu Englands Metropole. Und zum besseren Verstehen der Kultur und der Verhaltenweisen der Inselbewohner: “Reisegast in England”. Der Versand der Bücher innerhalb Deutschlands ist kostenlos

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.