Auf Safari in Afrika: Leckere Rezepte für einen Aufenthalt im Busch – das Pionierbrot

Jun 16, 2017 0 Kommentare von

PSST…Bald beginnt die große Beefer-Tour mit uns, zusammen mit dem Namibia Tourism Board und Beefer, dem Original Grill mit 800 Grad Oberhitze. Zusammen mit aus den Medien bekannten Köchen und Grillern geht´s in Namibias Weiten. Als Pionier der Namibia-Reisen und als erster Verlag für Individualführer seit über 30 Jahren wollen wir mit einem Rezept für den Busch beitragen, dem „Pionierbrot.“ Dazu benötigt man zunächst einen gusseisernen Topf.

Zutaten:
20 g Trockenhefe
Etwas Zucker
Lauwarmes Wasser
500 g Mehl
1 Esslöffel Salz
Ca. 330 ml lauwarmes Bier
Nach Geschmack kann man Sonnenblumenkerne oder Kräuter hinzufügen

Zubereitung  (ca. 60 Minuten „Gehzeit“, ca. 40 Minuten backen)
Die Trockenhefe wird im lauwarmen Wasser aufgelöst. Man gibt etwas Zucker dazu und lässt sie ca. 15 Minuten zugedeckt „gehen“. Wenn der Vorteig aufgegangen ist, das Mehl und das Salz dazugeben, verrühren und langsam unter Rühren das lauwarme Bier dazugeben, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Im gut geölten und bemehltem Gusseisentopf zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis der Teig gut aufgegangen ist.
Den Topf ans Lagerfeuer stellen (nicht auf die heiße Glut!), um den Topf herum heiße Glut verteilen, ebenso auf de Deckel. Ca. 30 – 40 Minuten garen lassen.

Fertig ist das leckere „Pionierbrot“

Zur Verfeinerung können Sonnenblumenkerne, Leinsamen oder Kräuter unter den Teig gemischt werden. Auch kann man den Teig vor dem Backen  mit Öl dünn betreichen, mit grobem Salz und mit klein geschnittenen Rosmarinnadeln bestreuen

Hinweis: Wenn Trockenhefe fehlt, kann man auch „Selfrising Flour“ verwendet werden, das bereits Hefe enthält.

© Fotos und Text: Michael Iwanowski

Viele Informationen zum Land und spannende Tourenvorschläge finden sich im Namibia Reiseführer von Michael Iwanowski.Interessieren Sie sich für eine Reise nach Botswana, Namibia oder Südafrika, das Team von Iwanowski’s Reisen berät Sie gern.

Afrika, Namibia
Keine Kommentare to “Auf Safari in Afrika: Leckere Rezepte für einen Aufenthalt im Busch – das Pionierbrot”

Schreiben Sie einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.