Buchsuche

Bücher nach Autoren


Zur Navigation verwenden Sie bitte die Weltkarte (klicken Sie auf die jeweiligen Kontinente) oder das Menü auf der linken Seite. Buchkategorie  Amerika Buchkategorie Amerika Buchkategorie Europa Buchkategorie Afrika Buchkategorie Asien Buchkategorie Australien & Neuseeland

Iwanowski bei Facebook

Iwanowski bei Twitter

Iwanowski bei Google+

USA - Nordosten - Reiseführer von Iwanowski

USA___Nordosten__4cfe07bcb9d0a.jpgUSA___Nordosten__4cfe07bcb9d0a.jpg

Interaktive Leseprobe

Preis:
25,95 €
MwSt.-Betrag: 1,70 €

Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands. Siehe Details.
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.

Das Buch


ISBN: 978-3-86197-078-1
13. vollständig überarbeitete Auflage 2013
592 Seiten
Broschiert.
Durchgehend farbig. Mit herausnehmbarer Reisekarte.
Mit zahlreichen Abbildungen und Karten.


26.70 € (A)
25.95 € (D)

Der Nordosten der USA ist Amerikas „Kulturland“: In den Gründerkolonien begegnet einem auf Schritt und Tritt die Historie des ersten demokratischen Staates. Vielleicht ist der Nordosten der USA daher traditionell ein bei europäischen Besuchern besonders beliebtes Reiseziel, vor allem während des Indian Summer im Herbst.
Das Reisehandbuch USA-Nordosten beschreibt auf über 600 Seiten alles Wissenswerte über die Staaten New York, Maine, Vermont, New Hampshire, Rhode Island, Connecticut, Massachusetts. Über die Metropolen New York, Boston, Baltimore, Philadelphia und Washington finden sich alle wichtigen Informationen. Neben Reisetipps für die Niagara-Fälle wird auch ein Ausflug nach Toronto in Kanada skizziert.

• Mit Reisekarte und vielen Detailplänen
• Ausführliche Routenbeschreibungen durch New York, Maine, Vermont, New Hampshire, Rhode Island, Connecticut, Massachusets. Inkl. Abstecher nach Toronto.

Die Autoren


Leonie Senne, Margit Brinke und Peter Kränzle sind versierte Reiseautoren und bereisen Nordamerika seit vielen Jahren. Ihre ganze Erfahrung wird in dem Buch spürbar – die unzähligen Hinweise sind ideal für Selbstfahrer, die das Land auf eigene Faust erkunden wollen. In Iwanowski’s Reisebuchverlag sind von den Autoren Brinke/Kränzle weiterhin erschienen: USA-Nordwesten, USA-Ostküste, USA-Texas/Mittlerer Westen, USA-Westen und Rom. Leonie Senne veröffentlichte weiterhin die Iwanowski-Reiseführer über Madeira/Porto Santo und Kanada-Osten.

Senne Leonie 1BriKrae low

 

Presse-/Leserstimmen


„Nochmals vielen Dank für den rundum gelungenen Reiseführer - so dass wir auch für unsere nächste geplante Reise nach Indien wieder auf den IWANOWSKI zugreifen werden!“
Ein Leser im August 2013

"Im Vergleich zur 12. Auflage hat sich am Aufbau und Umfang dieses Individualreiseführers nichts verändert. Weiterhin werden 12 Bundesstaaten von Maine im Norden und Washington D.C. im Süden bis hin zu den "Großen Seen" (einschließlich der Metropolen New York, Boston, Baltimore, Philadelphia und Washington) beschrieben. Nach einem Überblick über Geschichte, Geografie, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur folgen die Reisetipps auf den gelben Seiten sowie eine exemplarische Kostenaufstellung für eine USA-Reise. Im Hauptteil finden sich die Routenvorschläge mit den regionalen Reiseinformationen. Durchgängig finden sich Farbfotos, Karten, Grafiken, Redaktionstipps, Routenhinweise und Themenkästen. Dazu kommt eine beiliegende Reisekarte."
ekz, Juli 2013

 „Den aktuellsten und wohl besten Reiseführer haben Margit Brinke und Peter Kränzle für den Iwanowski-Verlag geschrieben: 'USA-Nordosten'." Clever reisen, Heft 3/2012

„Bereits in 12. (“Nordosten“) bzw. in 11. (“Ostküste“) Auflage stehen diese bewährten Reiseführer nun in den Regalen der Buchläden. Der “Nordosten“ befasst sich mit den Großstädten Baltimore, Philadelphia, Washington, und natürlich New York, mitsamt allen Gebieten nördlich davon. Man merkt schnell, dass hier ein normaler Dreiwochenurlaub völlig unzureichend ist, um diese Menge an Sehenswürdigkeiten abzuarbeiten. Die Niagarafälle – sowohl kanadische, als auch US-amerikanische Seite – samt dem hier dankenswerterweise empfohlenen Trip ins nahe Toronto, stellen den westlichen Fixpunkt des Buches dar, Maine im äußersten Norden den östlichen. Dazwischen liegen St. Lorenz-Strom, Indian Summer, Neu-England, und alles, was diese Gegend irgendwie europäischer wirken lässt, als andere Staaten. Die hier vorgeschlagenen Routen dürften für jeden erdenklichen touristischen Wunsch die passende Lösung bereithalten. Wem glücklicherweise noch weitere Urlaubswochen zur Verfügung stehen, kann sich dann auf eine wirklich einzigartige Fahrt entlang der “Ostküste“ begeben. Hier reicht die Spanne tatsächlich von Maine bis hinunter zu den Keys im äußersten Süden Floridas. Die riesigen Hafenstädte wie New York weichen im Verlauf der Fahrt nach Süden solchen eher beschaulichen Orten wie Charleston, Savannah oder St. Augustine. Aber keine Sorge, man wird nicht nur stur entlang der Küstenstraßen geführt, sondern bekommt unzählige Anregungen zum Besuch von Naturschönheiten, weltbekannten Städten, historischen Schauplätzen, auch weit abseits der Küste. Die Abstecher umfassen die Smoky Mountains, Atlanta, die Appalachen, und vieles mehr. Um dies alles halbwegs abzuarbeiten, benötigt man vermutlich mehrere Monate. Auch wen es nicht so lange dort hält, kann sich anhand der in beiden Büchern umfassend und praxisnah gegebenen Reisehinweise seine eigene Route zusammenstellen. Die durchgehend farbig aufbereiteten Seiten weisen auf sämtliche touristischen Bedürfnisse hin, seien es Einreise- und Zollbestimmungen, seien es Tipps für Mietwagen und Übernachtungen, und sogar auf kulinarische Gewohnheiten einschließlich Trinkgelder. Das enthaltene Kartenmaterial verschafft den stets nötigen Überblick."
USA-Nordosten und USA-Ostküste, Western Mail, 5-2012 (Ulrich K. Baues)
 
Der geografische Umfang umfasst 12 Bundesstaaten und reicht von Maine im Norden und Washington, DC im Süden bis zu den Großen Seen. … Eine exemplarische Kostenaufstellung für eine USA-Reise gibt Anhaltspunkte für die Planung. Routenvorschläge incl. Abstechern nach Kanada mit tabellarischer Auflistung der Highlights; Register.
Ekz, 11/09

"Niagara-Fälle oder lieber verträumte Dörfer in Neuengland? Hier finden Sie die schönsten Plätze."
Reiseziele 1/2006

News


Iwanowski: Reisenews-Blog » USA / Nordosten
Iwanowski (Reisen & Verlag): Nachrichten aus aller Welt

  • USA-Ostküste / New York: Kreativ und ungewöhnlich- Neue Restaurants in Big Apple
    Reise-News und Restauranttipps zu den Iwanowski’s USA-Reisehandbüchern „USA-Ostküste“ und „USA-Nordosten“ – Oktober 2014 Fung Tu liegt in einem interessanten Stadtviertel von Manhattan: An der Grenze zwischen der Lower East Side und Chinatown hat es essenstechnisch wenig mit letzterem Viertel zu tun. Von Kreativität oder saisonaler Küche kann nämlich in den meisten Gaststätten und Imbisslokalen in […]

  • USA-Ostküste: Hotelempfehlungen in Amerikas Hauptstadt Washington, D.C.
    Reise-News und Hoteltipps zu den Iwanowski’s USA-Reiseführern „USA-Ostküste“ und „USA-Nordosten“ – Oktober 2014 Washington D.C. stapelt gerne etwas hoch, gleichermaßen, was die Museums- und Kulturszene, aber auch was Restaurants und Unterkünfte angeht. In der Tat besteht an Hotels der bekannten Ketten, vor allem der gehobenen Kategorie, in der Hauptstadt kein Mangel. Doch es gibt durchaus auch […]

  • USA-Ostküste / New York: Von Clam Diggers und Mussel Suckers – Ein Besuch auf City Island
    Reise-News zu den Iwanowski’s USA-Reisehandbüchern „USA-Ostküste“ und „USA-Nordosten“ – Oktober 2014 New York ist reich an Inseln: Manhattan ist eine, Staten Island eine andere, und Brooklyn und Queens liegen ebenfalls auf einer Insel, nämlich auf Long Island. Nur die Bronx befindet sich als einziger der fünf New Yorker Boroughs (Stadtbezirke) auf dem nordamerikanischen Festland. Die […]

  • Buchtipp von unseren USA-Autoren M. Brinke und P. Kränzle: „Singen können die alle! Handbuch für Negerfreunde“ von Marius Jung
    Der besondere Lesetipp von M. Brinke und P. Kränzle, Autoren im Iwanowski’s Reisebuchverlag von „USA-Ostküste“, „USA-Nordwesten“ und anderen USA-Bänden, August 2014 Der schwarze, deutsche Entertainer, Comedian und Musiker, Moderator, Schauspieler, Coach und Autor Marius Jung hat Ende 2013 im Carlsen Verlag – bekannt für Comics, Kinderbücher und Jugendliteratur – ein Buch publiziert, das sich auf […]

  • USA-Sport: Mehr als American Football – Der Sport der Native-American-Community: „Rez Ball“ und „Stickball“
    News zu den Iwanowski’s USA-Reiseführern zusammengestellt von den Autoren mehrerer USA-Bände, Margit Brinke – Peter Kränzle, August 2014 In Deutschland wird der Juli 2014 Fußballfans unvergessen bleiben und auch in den USA hat die Weltmeisterschaft in Brasilien für einen Boom gesorgt. Auch die Native Americans haben die WM mit Interesse verfolgt, da mit Chris Wondolowski […]

  • USA–Nordosten/New York: Nachtmärkte und neugierige Affen – Sommer in New York City
    NEWS aus New York zusammengestellt von den Autoren des Bandes „USA-Ostküste“ sowie des Bandes „USA-Nordosten“, Margit Brinke – Peter Kränzle, Juli 2014 Die Downtown Alliance und Grow NYC veranstalten neuerdings Lower Manhattan Night Markets. Am 19. Juni und 17. Juli fanden bereits Wochenmärkte von 16-20 Uhr statt, weitere sind geplant. Abgesehen von Frischprodukten und Imbiss, die […]

  • USA/Buchtipp: An American Odyssey – Beeindruckende Farbfotografien von der Neuen Welt
    Der besondere Lese- und Reisetipp von M. Brinke und P. Kränzle, Autoren im Iwanowski’s Reisebuchverlag von „USA-Ostküste“, „USA-Nordwesten“ und vielen anderen USA-Bänden, Juni 2014 Zugegeben, der Preis ist stolz: 150 Euro, doch dafür hält man ein grandioses und allein von Maßen und Gewicht her – 40 x 30 x 6 cm und etwa 5 kg […]

  • Buch- und Reisetipp: FilmRezepte – “Ratatouille” und andere Highlights des Kulinarischen Kinos
    Buch- und Reisetipp: zu Iwanowski’s „USA–Ostküste“ und allen anderen USA-Bänden, von den Autoren M. Brinke – P. Kränzle, Juni 2014 New York kulinarisch: „Julie & Julia“ heißt ein Film, der 2009 in die Kinos kam. Er schildert einerseits den Lebensweg der Julia Child, der weiblichen Ikone amerikanischer Kochkunst, die in Frankreich die französische Küche kennenlernte […]

  • LESETIPP: Das Paradies der kleinen Dinge. Ein gemeinsames Tagebuch von Sophia & Nathaniel Hawthorne
    Buchtipp von den Autoren des Bandes „USA–Ostküste“ sowie Mitautoren des Bandes „USA-Nordosten” Margit Brinke und Peter Kränzle, Mai 2014 Nathaniel Hawthorne, geboren 1804 in Salem/Massachusetts, gestorben 1864 in Plymouth/New Hampshire – gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller, berühmt geworden durch seine beiden Hauptwerke „Der scharlachrote Buchstabe“ und „Das Haus mit den sieben Giebeln“. Dank […]

  • USA-Nordosten: Einzigartig Einschlafen – Ungewöhnliche Unterkünfte in Neuengland
    Übernachtung in einer ehemaligen Kirche? Oder oben in einem Leuchtturm? Selbst das Schlafen kann in Neuengland zu einem Erlebnis werden. Neben den Hotels und Bed & Breakfasts findet man in Neuengland auch ganz außergewöhnliche Möglichkeiten, die Nächte zu verbringen. Übernachten im Holzhaus, Leuchtturm oder Jurte So kann man zum Beispiel im Süden von Vermont, nahe […]