Archiv für Berlin

Restaurant-Tipp Berlin: Das DREIGUT – Kreative, nicht abgehobene, Neue Deutsche Küche

Mrz 13, 2014 0 Kommentare

Das kleine gemütliche Restaurant in einer beliebten Seitenstraße vom Kurfürstendamm wechselt jahreszeitlich entsprechend die Speisekarte. Entsprechend frisch sind die Zutaten der Gerichte, schonend und gesund auf den Teller gezaubert. Regionale Produkte stehen im Vordergrund, gepaart mit viel Koch-Kreativität, ohne „bespinnert“ daherzukommen: z.B. Rote Linsensuppe, feines Kabeljaufilet mit Kartoffelpürre und Muskatblütenschaum, Karotten und Rote Beete dazu. […]

Weiterlesen...

Berlin-Tipp von Michael Iwanowski: Frühstück und Kuchen im Café Sellberg in Friedrichshain

Jan 17, 2014 0 Kommentare

In der Sonntagstraße, im quirligen Bezirk Berlin-Friedrichshain, bieten Felix und Markus Kosel seit 2012 selbstgebackene Kuchen und ein wunderbares Frühstück mit „Stullen“ an. Dahinter verbirgt sich eine Frühstücksdelikatesse: Herzhaftes Vollkornbrot mit Kruste, dazu je nach Geschmack ein Belag aus Schinken, Salami und verschiedenen Käsesorten. Eine täglich wechselnde, selbstgemachte Joghurt-Sorte, frisch gepresster Orangensaft und ein Ei […]

Weiterlesen...

Restaurant-Tipp in Berlin: Da Vinci Ristorante in Berlin-Mitte – Guter, preiswerter Italiener in den S-Bahn-Bögen

Jan 06, 2014 0 Kommentare

Das Da Vinci liegt in den S-Bahn-Bögen nahe der Friedrichstraße, sehr zentral zu Alexanderplatz und Unter den Linden. Es ist ein sehr lebendiges, gemütliches Restaurant, mit flottem, witzigen Service und preiswerten, guten Gerichten für Jung und Alt. Besonders lecker sind vor allem die hauchdünnen, großen Pizzen mit allen gewünschten „Auflagen“ und natürlich die Pasta-Gerichte. Frische […]

Weiterlesen...

Berlin-Restaurant-Tipp: Esswein – das nette gemütliche Kiez-Restaurant am Fasanenplatz unweit des Ku´damms

Jan 03, 2014 0 Kommentare

Das Restaurant liegt in einer gediegenen Wohn- und Geschäftsgegend zwischen Fasanen- und Ludwig-Kirch-Platz. Im Innern: Eine angenehme, modern-gemütliche Atmosphäre, nicht überladen. Von den Besitzern geleitet, findet man hier Perfektion im Detail, die von jedem Mitarbeiter in Küche und Service praktiziert wird. Die Speisekarte präsentiert traditionelle, deutsch-österreichische Küche in zeitgemäßer Interpretation, d.h. „gut-bürgerlich mit einem Touch […]

Weiterlesen...

Berlin Restauranttipp: Im „Topfgucker“ sitzt der Kiez – hervorragende, bürgerlich-familiäre Speisekneipe in Wilmersdorf

Dez 27, 2013 0 Kommentare

Dieses unauffällige und kleine Restaurant mit Tresen ist seit fast zwei Jahrzehnten in der Hand der Familie Jordan. Im Innern ist alles gepflegt, doch kein Designer war hier am Werk. Vielmehr spiegelt sich das Herz der Betreiber wider: Eine im besten Sinne bodenständige, berlinerische Küche, handwerklich perfekt umgesetzt und mit gutem Service. Wunderbare Ente, Schnitzel, Rouladen… […]

Weiterlesen...

Berlin: Reisebericht im Reiseblog homefreeadventures von Lynne und Tim Martin

Nov 18, 2013 0 Kommentare

Über die Weltenbummler Lynne und Tim Martin haben wir bereits in diesem Reise-Blog berichtet. Die beiden Amerikaner, die ihren Wohnsitz aufgegeben haben, reisen nur mit zwei Koffern durch die Welt und berichten in ihrem Blog homefreeadventures.com über ihre Erlebnisse.       Im November 2013 trafen Sie den Verleger des gleichnamigen Reiseführer Verlags, Michael Iwanowski, […]

Weiterlesen...

Restaurant-Tipp für Berlin: Deponie Nr. 3 – Alt-Berliner Küche im rustikalen Ambiente

Nov 04, 2013 0 Kommentare

Was man nicht alles aus alten Gemäuern machen kann… Unter der S-Bahntrasse zwischen den Bahnhöfen Friedrichstraße und Hackscher Markt liegt die „Deponie Nr. 3″ – ein rustikaler Ort für bodenständige und preiswerte Küche.  Ach ja, Deponie für was? Für russische Panzer – zumindest bis vor 15 Jahren! Das Restaurant ist sehr nett unterteilt: Nischen, Barbereich, […]

Weiterlesen...

Berlin: Museumswohnung am Prenzlauer Berg. Zimmermeister Brunzel baut ein Miethaus

Okt 30, 2013 0 Kommentare

Mai 1895: Der Zimmermeister Brunzel lässt sich vom Immobilienboom der Jahrhundertwende mitreißen. In der Hoffnung auf eine gute Vermögensanlage kauft er an der Dunckerstraße 77 ein 914 m² großes Grundstück. Er hofft, die Hypothek des Grundstückskaufs über die Mieteinnahmen zu decken. Schnelles und billiges Bauen ist deshalb angesagt: Ein Ziegelbau mit dicken Fugen wird errichtet, […]

Weiterlesen...

Berlin und Umgebung: Ausflug zur Carlsburg am Oderbruch: Idyllisch und gemütlich im Dunstkreis von Berlin

Okt 24, 2013 0 Kommentare

Nur etwa 1 Autostunde von Berlin entfernt, erreicht man über wunderschöne, baumbestandene Alleen die stille und unberührte Landschaft des Oderbruchs an der polnischen Grenze. Man taucht förmlich in eine andere Welt ein. Über dem Örtchen Falkenberg thront die Carlsburg, keine trutzige Burg im gängigen Sinne, sondern eine ehemalige Jagdhütte, die im Laufe der Jahre seit 1824 […]

Weiterlesen...

Berlin: Festival of Lights vom 9. bis 20. Oktober. Ein farbenprächtiges Lichtspektakel verzaubert die deutsche Hauptstadt

Okt 10, 2013 0 Kommentare

12 Nächte lang werden im Oktober 2013 zahlreiche Gebäude, Monumente und Plätze der Spreemetropole farbenprächtig illuminiert. Nach Einbruch der Dunkelheit erscheinen rund 70 Gebäude, davon viele Wahrzeichen der Hauptstadt, in einem neuen, farbenfrohen Licht. Täglich zwischen 19 und 24 Uhr sind diese Beleuchtungen zu sehen, die Motive können bei einzelnen Objekten variieren. Das Festival of Lights findet in […]

Weiterlesen...

Ausflüge in Berlin und Umgebung: Im Oderbruch bei Berlin – Bilderbuchdörfer und idyllische Baumalleen

Okt 07, 2013 0 Kommentare

Nur 60 Autominuten von Berlin entfernt, direkt an der polnischen Grenze, erreicht man die urtümliche Landschaft des Oderbruchs. Weit spannt sich der Himmel über das hüglige Land, und baumgesäumte Landalleen führen uns von den märkischen Sanddünenhügeln in das alte Urstromtal der Oder – eine einmalige Hinterlassenschaft der letzten Eiszeit. Dort, wo sich der Fluss in […]

Weiterlesen...

Berlin und seine Biere: Im Mikrokosmos der kleinen Privatbrauereien – ohne Zusatzstoffe und nach Deutschem Reinheitsgebot

Okt 01, 2013 0 Kommentare

Vor mehr als 150 Jahren gab es noch rund 200 Brauereien in Berlin. Der Bierkonsum boomte, da viele Menschen nach Berlin zogen, um Arbeit in den Fabriken von Siemens, Borsig oder AEG zu finden. Es herrschten sehr beengte Wohnverhältnisse, die Familien lebten zusammengedrängt. Wenn die Arbeit nach 12 oder 14 Stunden zu Ende war, zog […]

Weiterlesen...

Berlin / Restauranttipp: Das Shiraz – kleine persische Oase am Prenzlauer Berg mit Köstlichkeiten

Sep 23, 2013 0 Kommentare

Das kleine Restaurant mit größerem Außenbereich an der Kollwitzstraße ist fast unscheinbar. Einige Stufen führen nach unten, wenige Tische, direkter Einblick in die blitzsaubere Küche. Hier kocht Herr Karandish, selbst „Berliner Perser“, alles frisch. Und das schmeckt man: Gemüse, Salate, Zutaten könnten nicht frischer sein. Köstlich ist das „Schwarma“, eine Art nahöstlicher Döner mit Hühnerfleisch […]

Weiterlesen...

Berlin / Geheimtipp in den S-Bahn-Bögen: Das HENDRIK’S am Tiergarten in Berlin

Sep 19, 2013 0 Kommentare

Über die Straße des 17. Juni rattert die S-Bahn über Brücken zwischen den Bahnhöfen Tiergarten und Zoologischer Garten. Darunter in den Bahn-Bögen liegt am Rande der grünen Oase des Tiergartens das HENDRIK’S, urig-rustikal mit Gewölben im Innern und einem wunderschönen Außenbereich mit einer Terrasse und Lounge-Area. Man genießt Ruhe und Natur, obwohl es nur einen Steinwurf weiter […]

Weiterlesen...

Das neue Buchungsportal Quandoo für Restaurants: www.quandoo.de

Sep 13, 2013 0 Kommentare

Besonders in Berlin ist dieses Portal www.quandoo.de bereits kurz nach Einführung erfolgreich. Immer mehr – vor allem preiswerte – Restaurants schließen sich dem Portal an. Der Clou ist: Neben einer Sofort-Bestätigung der Tischbuchung gibt es bei vielen Restaurants noch spezielle Angebote (Ermäßigungen auf den Verzehrpreis), aber nur im Zusammenhang mit einer Buchung über das Internet. Somit […]

Weiterlesen...